Letzte Änderung 24.11.2021

Einleitung

Diese Datenschutzerklärung hat den Zweck, Sie als Nutzer über die Erhebung personenbezogener Daten auf dieser Website zu informieren. Wir legen daher Wert auf eine möglichst transparente Darstellung aller wesentlichen Informationen zu dem Schutz Ihrer Daten. Sollte es dennoch Unklarheiten, Fragen und damit Klärungsbedarf geben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

A. Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 4 Abs. 7 DSGVO) und der übrigen nationalen Datenschutzgesetze und datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

VERBI – Software. Consult. Sozialforschung. GmbH
Invalidenstraße 74
10557 Berlin
info@maxqda.de
Deutschlandvollständige Anbieterkennung: www.maxqda.de/impressum

Der Datenschutzbeauftragte der VERBI GmbH ist unter kontakt@datenschutzrechte.de erreichbar.

Diese Kontaktdaten sind damit relevant für alle Fragen datenschutzrechtlicher Natur zu dieser Website sowie für alle datenschutzrechtlichen Ansprüche Ihrerseits.

B. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Nachfolgend informieren wir Sie über die datenschutzrechtlich relevanten Vorgänge, die bei einem Aufruf unserer Website stattfinden.

1. Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfassen wir automatisiert Daten und Informationen von dem Computersystem, welches Sie zum Aufruf der Website verwenden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Version
  2. Informationen über Ihr Betriebssystem
  3. Informationen über Ihren Internet-Service-Provider
  4. Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  5. Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden
  6. Ihre IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)

Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre IP-Adresse wird spätestens dreißig Tage nach Ende Ihres Webseitenbesuchs anonymisiert.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sowohl die Erfassung der Daten als auch die Speicherung der Daten in Logfiles sind für die Bereitstellung und den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich.

2. Websiteanalyse

Auf dieser Website setzen wir den Dienst „Google Analytics“ ein. Das ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dieser Dienst ermöglicht es uns, pseudonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen und Cookies (siehe unter B. 2.) zu verwenden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  1. Browser-Typ/-Version
  2. Verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  4. Uhrzeit und Land der Serveranfrage

werden unter Umständen an einen Server in die USA übertragen und dort gespeichert. Diese Server werden von der Google Inc., USA, betrieben, so dass eine Übermittlung der Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO gewährleistet. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder so weit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Inc. verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren(https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Der Einsatz von Google Analytics ist für die Optimierung und Auswertung unseres Angebotes erforderlich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Über den folgenden Link können Sie die Erfassung von Daten verhindern (Opt-Out): www.google.com/ads/preferences.

3. Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website

Wir setzen auf unserer Internetseite den Dienst Clarity ein. Dieser Dienst wird betrieben von der Microsoft Privacy, Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052, USA. Clarity ist Microsoft-Tool mit dem wir Usability Probleme auf unserer Internetseite aufspüren können. Clarity erfasst die Benutzerinteraktionen auf unserer Internetseite, z. B. wie die Seite gerendert wurde und welche Interaktionen der Benutzer auf Ihrer Website hatte, wie Mausbewegungen, Klicks, Scrollen usw. Die Daten werden nach drei Monaten gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Fehlerbeseitigung unserer Internetseite und die Steigerung der Benutzerfreundlichkeit ist ein im Sinne des Datenschutzes berechtigtes Interesse.

Weitere Informationen können in der Datenschutzerklärung von Microsoft eingesehen werden: https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement. Hier wird mitgeteilt, welche Daten über Clarity erhoben verarbeitet werden: https://docs.microsoft.com/en-us/clarity/clarity-data

4. Marketing

Wir setzen zur Bewerbung unserer Angebote verschiedene Marketingmaßnahmen ein. Der Einsatz der nachfolgend genannten Dienste ist für die Bewerbung unseres Angebotes und die Optimierung der Werbemaßnahmen erforderlich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

FACEBOOK

Zusätzlich nutzten wir eine Werbemaßnahme des Facebook- Netzwerkes, das sogenannte „Facebook-Pixel“. Dieses wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, betrieben. Hierbei handelt es sich um ein Skript („Pixel“), dass wir auf unserer Website einsetzen. Wenn Sie beim Besuch unserer Website zugleich auf der Website der Facebook Ireland Ltd. eingeloggt sind, kann die Facebook Ireland Ltd. erkennen, dass Sie unsere Website besucht haben. Dadurch können Werbeanzeigen zielgerichteter und damit interessensgerechter auf dem Netzwerk der Facebook Ireland Ltd. angezeigt werden. Auch lässt sich dadurch nachvollziehen, ob und welche Nutzer bei einem Klick auf eine Werbeanzeige in dem Netzwerk der Facebook Ireland Ltd. auf unser Angebot geleitet wurden. Durch diesen Dienst verabreiten wir die nachfolgenden personenbezogenen Daten:

  1. Facebook-Benutzer-ID
  2. IP Adresse
  3. Facebook-Cookie Informationen
  4. Pixel-ID
  5. Social Media-Freundesnetzwerk
  6. Nutzungsdaten/Nutzerverhalten
  7. Ansichten und Interaktionen mit Inhalten und Anzeigen und Services
  8. Angesehener Inhalt
  9. Device-Informationen
  10. Erfolg von Marketing-Kampagnen
  11. Transaktionsinformationen
  12. Geografischer Standort
  13. Cookie ID
  14. Informationen aus Drittanbieterquellen

Wir können nicht zusichern, dass Facebook die Daten auch in den USA verarbeitet. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird in diesem Fall durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO gewährleistet (www.facebook.com/help/566994660333381).

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Facebook Ireland Ltd. sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (www.facebook.com/about/privacy/). der Facebook Ireland Ltd. Sie können selbst Einstellungen zu den Werbeanzeigen bei Facebook vornehmen(https://www.facebook.com/settings?tab=ads).

Unter anderem über die folgenden Links zu Seiten von Drittanbietern können Sie die Erfassung von Daten verhindern (Opt-Out): NAI – http://optout.networkadvertising.org/ oder EDAA http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

BING

Wir nutzen Bing Ads Universal Event Tracking (UET), ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind.

Dadurch erhalten wir lediglich Informationen zu der Gesamtzahl der Nutzer, die eine solche Anzeige angeklickt haben. Dabei werden keine IP-Adressen gespeichert und auch keine persönlichen Informationen zur Identität unserer Nutzer mitgeteilt. Sofern Sie über eine Bing-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Bing Ads ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Sofern Sie bei einem Dienst von Microsoft registriert sind, kann Microsoft den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Microsoft registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Im Zusammenhang mit Bing Ads Universal Event Tracking (UET) nutzen wir die Anwendung „Bing Ads Remarketing“. Es handelt sich hierbei um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut im Microsoft Werbenetzwerk ansprechen können. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werdenSo kann von Microsoft Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Microsoft gespeichert werden, findet laut Microsoft nicht statt. Insbesondere wird beim Bing Ads Remarketing auch eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 13 Abs. 1 Nr. c) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über BingAds die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via BingAds können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

GOOGLE

Auf dieser Website setzen wir den Marketingdienst Google Ads ein. Dieser Dienst wird bereitgestellt von der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).

Durch diesen Dienst haben wir die Möglichkeit, Werbeanzeigen zu unseren Inhalten zielgenauer zu platzieren und interessensgerecht auszuwerten. Dies erfolgt über den Einsatz von Cookies, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, wenn sie über eine Werbeanzeige bei Google auf unserer Website gekommen sind (sog. Conversion-Cookie). Dadurch ist es möglich, nach zu verfolgen, von welcher Seite sie weitergeleitet worden sind. Der Dienst hat jedoch nicht das Ziel, Sie persönlich zu identifizieren. Ihre Daten können Umständen an einen Server in die USA übertragen und dort gespeichert. Diese Server werden von der Google Inc., USA, betrieben, so dass ein Transfer der Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO gewährleistet.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier(https://services.google.com/sitestats/de.html).

Über den folgenden Link können Sie die Erfassung von Daten verhindern (Opt-Out): http://www.google.com/ads/preferences.

5. YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. YouTube-Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.. dass keine Daten über die Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn ein Nutzer die Videos abspielt, werden nachfolgend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten von Google abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Nutzung von YouTube ist zur Optimierung unseres Angebotes erforderlich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

C. Bewerbungen auf Stellenausschreibungen

Wenn Sie sich per Post oder elektronisch für eine Stelle bei uns bewerben, werden die folgenden personenbezogenen Daten gespeichert:

  1. Kontaktdaten
  2. Ihre Bewerbungsunterlagen per Datenübermittlung oder Post und die hierin angegebenen personenbezogenen Daten
  3. Beruf/Studienrichtung
  4. Berufserfahrung
  5. Qualifikationen/Erfahrungen und Sprachen

Die Bewerbungsdaten werden erhoben, per E-Mail an unsere Personalabteilung gesendet und auf unserem Server gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung verarbeitet. Die Aufbewahrungsfrist von Bewerbungsunterlagen liegt bei ca. 3 Monaten, bis zu welchem Zeitpunkt wir diese Daten löschen.

Beachten Sie bitte, dass wir auch auf Portalen Dritter Stellen ausschreiben. Hierbei können gegebenenfalls Daten durch das jeweilige Portal erhoben und verarbeitet werden. Für weitere Auskünfte diesbezüglich wenden Sie sich bitte an das jeweilige Portal.

D. Kontaktaufnahme

Sie können mit uns per E-Mail, Chat oder über eines der Kontaktformulare auf der Webseite elektronisch in Kontakt treten. Vor der Kontaktaufnahme ist auch eine Online-Terminvereinbarung möglich.

Für die Kundenkommunikation via E-Mail und unseren Kontaktformularen nutzen wir Freshdesk, ein Angebot der Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA.. Die im Ramen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten werden an dieses Unternehmen im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO übertragen, d.h. diese Daten werden von dem Unternehmen nicht genutzt, um Sie direkt anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben. Wenn Sie mit einer Verarbeitung Ihrer Daten im externen System von Freshdesk nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post. Die verarbeiteten Daten können auf Server in den USA übermittelt und dort verarbeitet werden. Freshworks beruft sich für die Übermittlung auf von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln als Zusicherung für die Gewährleistung eines mit der EU vergleichbaren Datenschutzniveaus.

1. Kontakt per E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben und Interesse an unseren Inhalten haben oder bereits einen Vertrag mit uns geschlossen haben, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir verarbeiten die Daten, die Sie an uns per E-Mail übermitteln und die für die Kommunikation erforderlich sind von uns gespeichert. Mit Ausnahme unseres Softwareanbieters für Kundenkommunikation werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben. Wir werden diese Daten löschen, wenn sie für den jeweiligen Zweck nicht weiter benötigt werden.

2. Kontakt per Chat

Unsere Website verwendet Zendesk Chat, eine Live-Chat Software des Unternehmens Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nach Art. 6. DSGVO Abs. 1 lit. b DSGVO zwecks Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Verpflichtungen.

Mittels Zendesk Chat wird dem Nutzer unserer Website angezeigt, ob gerade einer unserer Mitarbeiter online ist, um eine unmittelbare Antwort zu geben. Dies ist eine optionale Möglichkeit und Sie können uns stattdessen z.B. auch mittels E-Mail, Telefon oder per Post kontaktieren. Bei der Nutzung des Chats wird auch die IP-Adresse und die besuchte Seite (unsere Seite) erfasst. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert.

Zendesk Chat verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an einen Server von Zendesk Chat in den USA übertragen und dort gespeichert. Durchgeführte Chats und ggf. der freiwillig angegebene und vom Benutzer definierbarer Username werden protokolliert und gespeichert.

Sie können die Installation der Cookies grundsätzlich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website voll umfänglich genutzt werden können.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk unter http://www.zendesk.com/company/privacy. Bei Fragen können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy@zendesk.com

3. Kontakt per Formular

Wir bieten Ihnen die Kontaktaufnahme über verschiedene Formulare abhängig von dem Grund Ihres Anliegens an. Wir verarbeiten hierbei die Daten, die Sie in dem Formular angeben und an uns senden nur für den jeweiligen Zweck der Kontaktaufnahme.

Wenn Sie eines unserer Kontaktformulare nutzen und Interesse an unseren Inhalten haben oder bereits einen Vertrag mit uns geschlossen haben, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und gelöscht, wenn Sie keinen Vertrag mit uns haben oder abschließen und der Zweck der Kontaktaufnahme nicht mehr besteht.

Handelt es sich um die Teilnahme an einem Wettbewerb, an der Bewerbung für Grants, an Interesse als Reseller oder um die Teilnahme am Fotowettbewerb ist die Grundlage für die Datenverarbeitung unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Kontakt mit Online-Terminbuchung

Für die Online-Terminvereinbarung verwenden wir den Dienst Microsoft Bookings (Teil von Microsoft Office 365) des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“). Mit der Software ist die Buchung eines Telefontermins sowie Videochats mit einem Mitarbeiter / einer Mitarbeiterin von uns möglich.

Die Verbindung zu dem Dienst und damit die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt erst, wenn Sie über einen Link bzw. eine Schaltfläche auf unserer Webseite, in einer E-Mail oder im Newsletter die Online-Buchungs-Funktion aufrufen. Für die Terminvereinbarung werden Ihre Eingaben im Terminvereinbarungs-Formular an Microsoft übertragen. Weitergehende Informationen zum Umgang Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Microsoft Bookings“ ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. die Erfüllung eines Vertrages, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sie sind nicht verpflichtet sind, Microsoft Bookings zur Vereinbarung eines Termins zu nutzen. Wenn Sie den Dienst nicht nutzen möchten, nutzen Sie bitte eine andere der angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

E. Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Produkte, Funktionen, Updates, Sonderaktionen, Trainings und weitere Events. Um sich für unseren Newsletter anzumelden, benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen. Weitere Daten werden von uns nicht erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters genutzt.

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Die Bestellung des Newsletters wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben („Double-Opt-In“).

Für den Newsletter-Versand nutzen wir Sendinblue, ein Angebot der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Die oben genannten Daten werden an dieses Unternehmen im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO übertragen, d.h. diese Daten werden von dem Unternehmen nicht genutzt, um Sie direkt anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Sendinblue stellt Analyseinstrumente zur Verfügung, die es ermöglichen den Erfolg des Newsletterversandes auszuwerten. Bei diesen Auswertungen interessieren uns nur statistische Ergebnisse, z. B. von wie vielen Abonnenten unsere Newsletter gelesen werden und welchen Links gefolgt wird. Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/?rtype=n2go

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten an Sendinblue ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrücklich erteilte Einwilligung. Die Abmeldung vom Newsletter und damit der Widerruf der Datenverarbeitung ist jederzeit möglich und kann entweder über den vorgesehenen Link im Newsletter, per E-Mail an cs@maxda.com oder über die Webseite https://www.maxqda.com/news/unsubscribe erfolgen.

F. Nutzung einer Test Version

Wenn Sie die kostenlose Testversion über das Formular beantragen, nutzen wir Ihre Daten, um Ihnen die erforderlichen Informationen zukommen zu lassen, nach Ihren Erfahrungen mit der Software zu fragen und Ihnen MAXQDA sowie die Features der Software vorzustellen. Hierbei werden die nachfolgenden Daten verarbeitet:

  • Kontaktdaten (Name, E-Mail)
  • Name der Institution

Nach Ablauf der Testphase werden Ihre Daten gelöscht, sollten Sie kein Kunde werden. Wir verwenden diese Daten im Rahmen des Nutzungsvertrages der Demoversion, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

G. Kostenloses Angebot digitaler Inhalte

Um Ihnen unseren downloadable Content (Bücher und Guides) zur Verfügung zu stellen, erheben wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Kontaktdaten (Name, E-Mail)

Diese Daten werden erhoben um Ihnen den angeforderten Contents personalisiert zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage: Art 6 I b DS-GVO.

H. Online-Shop

Beim Besuch des Online-Shops bzw. bei der Bestellung von Produkten und Dienstleistungen von VERBI verlassen sie die VERBI Website und begeben sich auf die Website unseres Resellers cleverbridge AG. Alle Leistungen, Bestellungen, Anfragen auf dieser Seite, also im „Shop“ unterliegen den Datenschutzerklärung der cleverbridge AG.

I. Nutzung des Forums

Wir bieten ein Support-Forum an. Zur aktiven Nutzung müssen Sie sich registrieren. Die hierbei von Ihnen angegebenen Daten werden nur für den Betrieb des Forums verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Grundlage für die Speicherung Ihrer Daten ist der Abschluss des Nutzungsvertrages, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Löschung des Benutzerkontos und damit eine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit der Datenverarbeitung ist jederzeit möglich.

J. Verarbeitung in Drittstaaten im Allgemeinen

Soweit und sofern oben nicht anders angebenden erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ausschließlich auf Basis der gesetzlichen Vorgaben nach Art. 44 DSGVO. Vorliegend ist dies ausschließlich der Fall entweder auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses des Europäischen Kommission (Art. 45 DSGVO) und/oder auf Basis geeigneter Garantien (Art. 46 DSGVO).

K. Allgemeine Speicherdauer

Allgemein werden personenbezogene Daten ausschließlich für so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung oder die Einhaltung der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist erforderlich ist. Nach Wegfall des Zwecks bzw. Ablauf der Frist erfolgt eine Löschung der Daten.

L. Betroffenenrechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet haben, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns zu:

  1. Art. 15 DSGVO – Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  2. Art. 16 DSGVO – Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  3. Art. 17 DSGVO – Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  4. Art. 18 DSGVO – Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,
    • • soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
    • • soweit die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
    • • oder soweit Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  5. Art. 20 DSGVO – Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  6. Art. 7 Abs. 3 DSGVO – Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  7. Art. 77 DSGVO – Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

M. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse.

N. Abschließende Bestimmungen

VERBI behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services oder Änderungen an der Website. Für einen erneuten Aufruf dieser Website gilt dann die neue Datenschutzerklärung.