Die Nutzung von MAXQDA auf ARM-Macs

Die Portierung von MAXQDA in eine “Universal Binary 2”-App mit nativer Unterstützung sowohl für Intel- als auch Apple Silicon-basierte Mac-Computer ist für Sommer/Herbst 2021 geplant, da wir auf Softwarekomponenten von Drittanbietern angewiesen sind.

Nichtsdestotrotz kann MAXQDA bis dahin auf neuen Geräten mit Apple Silicon-CPUs (bspw. die gerade erschienenen M1-Prozessoren) dank der Emulation durch Apples Rosetta 2-Framework verwendet werden. Gewisse Einschränkungen in Performance und Funktionalität sind dabei nicht auszuschließen, aber nur marginal vorhanden – für maximale Stabilität und Kompatibilität sollte auf die Portierung von MAXQDA für Apple Silicons gewartet werden.



Weitere häufig gestellte Fragen