Emoticode: Umwandlung alter Emoticode zu Unicode Emoji (Version 2022)

Die emoticode-Funktion in MAXQDA wurde mit dem Release von 2022 aktualisiert. Seitdem können Sie in MAXQDA auf die komplette Unicode-Emoji-Bibliothek des Betriebssystems mit mehr als 3000 Symbolen zurückgreifen und so beim Codieren die gleichen Symbole anwenden, die Sie vom Versenden von Nachrichten auf Ihrem Smartphone kennen und lieben.

Umwandlung von emoticodes beim Öffnen mit MAXQDA 2022

Wenn Sie ein Projekt mit emoticodes das erste Mal mit MAXQDA 2022 öffnen, werden die alten emoticode-Symbole in Unicode-emoticode-Symbole umgewandelt.

  • emoticodes mit Symbolen, die in der Unicode-Bibliothek existieren, werden automatisch umgewandelt
  • emoticodes mit Symbolen, die in der Unicode-Bibliothek nicht existieren, werden in normale Codes umgewandelt, deren Name mit „emoticode“ beginnt.
  • Erstellen Sie für diese Codierungen einen neuen passenden emoticode und verschieben Sie die Codierungen in den neuen emoticode.
  • MAXQDA erstellt automatisch ein Backup des Projektes im urprünglichen Zustand in den Ordner für automatische Backups
  • In einem Team, in dem mehrere Personen gemeinsam an Projekten mit emoticodes arbeiten, müssen alle Teammitglider ihre MAXQDA-Versionen ebenfalls auf 2022 updaten.
Umwandlung von emoticodes beim Öffnen mit einer älteren MAXQDA-Version

Ältere Programmversionen von MAXQDA unterstützen keine Anzeige von Unicode-Symbolen in der emoticode-Funktionalität. Wenn Sie ein MAXQDA 2022-Projekt mit Unicode-Symbolen in einer älteren Programmversion öffnen, passiert Folgendes:

  • Alle emoticodes werden automatisch in normale Codes umgewandelt.
  • Im Code-Namen wird das Unicode-emoticode-Symbol als erstes Zeichen eingefügt.


Weitere häufig gestellte Fragen