Go-Listen

Was sind Go-Listen?

Go-Listen sind gewissermaßen das Gegenteil von Stopp-Listen. Während Stopp-Listen eine Sammlung von Wörtern enthalten, die für die Analysen gesperrt werden sollen und aus der Zählung ausgeschlossen werden, enthalten Go-Listen nur solche Worte, auf die sich die Auswertung beschränken soll. Nur diese Wörter sollen berücksichtigt werden und sonst gar nichts.

Go-Listen verwalten

Um eine Go-Liste anzulegen oder die vorhandenen Go-Listen anzupassen, wählen Sie MAXDictio > Go-Liste. Daraufhin erscheint ein Fenster mit der gleichen Funktionalität wie für die Stopp-Listen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es keine spezielle Go-Liste für Wortwolken gibt.

Eine Erklärung aller Funktionen finden Sie im Abschnitt Stopp-Listen.

Go-Listen in der Analyse einsetzen

MAXDictio erlaubt die Verwendung von Go-Listen bei folgenden Analysen:

MAXDictio > Worthäufigkeiten > Worthäufigkeiten (nur Wörter der Go-Liste) – Es werden nur die Worthäufigkeiten der aktuell ausgewählten Go-Liste in die Ergebnistabelle integriert (siehe Worthäufigkeiten für Wörter der Go-Liste).

MAXDictio > Keyword-in-Context – Es wird in allen Texten nach den Wörtern der aktiven Go-Liste gesucht und die Suchtreffer in ihrem jeweiligen Kontext dargestellt (siehe Keyword-in-Context).