Videos transkribieren

Dieses Manual enthält ein eigenes Kapitel über das „Transkribieren“, in dem detailliert beschrieben wird, wie Sie den Transkriptionsmodus verwenden können, um eine Video- oder Audiodatei zu transkribieren und mithilfe von Zeitmarken Transkript und Media-Datei verbinden können. Neben den dort beschriebenen Funktionen hält MAXQDA eine zusätzliche Funktion für die Transkription von Teilpassagen eines Videos bereit:

Bei Videos kommt es häufiger vor, dass nur ausgewählte Szenen transkribiert werden sollen, etwa um diese einer Detailanalyse zu unterziehen. Für diesen Anwendungsfall haben Sie die Möglichkeit, einzelne Passagen im „Multimedia-Browser“ zu transkribieren.

So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie die Videodatei im „Multimedia-Browser“.
  2. Klicken Sie auf eine Position in der Wellenform, bei der Sie mit der Transkription beginnen möchten.
  3. Wählen Sie den Eintrag Transkribieren aus dem Kontextmenü.
Transkription eines markierten Videoclips starten

Daraufhin startet MAXQDA den Transkriptionsmodus, sodass Sie sofort mit der Transkription der Sequenz beginnen können. Im Transkript wird für die bessere Orientierung die Anfangszeit der markierten Videosequenz eingetragen. Zusätzlich wird eine Zeitmarke gesetzt, um Transkript und Videosequenz zu verbinden. Ein Klick auf die Zeitmarke spielt jederzeit das Video ab der zugehörigen Position im „Multimedia-Browser“ ab.

Beginn eines Teiltranskriptes mit Anfangszeit zusätzlich im Text