MAXApp für Android

MAXApp für Android ist die perfekte MAXQDA-Begleitung für Ihr Tablet und Smartphone!

Als ideale Unterstützung für Ihre Feldforschung können Sie mit MAXApp Notizen verfassen, Bilder und Videos importieren und aufnehmen sowie Audiodokumente erstellen. All Ihre Daten, die Sie unterwegs erhoben haben, können ganz einfach in MAXApp codiert und strukturiert werden, um sie später via Dropbox in MAXQDA zu importieren.

Übersicht

  1. Ein MAXApp Projekt erstellen
  2. Dateien erstellen oder importieren
  3. Daten codieren
  4. Codes verwalten
  5. Memos erstellen
  6. Standorte verwalten
  7. Einstellungen und Speicheroptionen
  8. Export und Import in MAXQDA

1. Ein MAXApp für Android Projekt erstellen

Klicken Sie auf das + Symbol, um ein neues Projekt zu erstellen.

Projekt erstellen mit MAXApp für Android

Geben Sie Ihrem Projekt einen Namen und klicken Sie auf OK.

Projekt erstellen mit MAXApp

Das Projekt wird nun in der Projektliste angezeigt. Klicken Sie auf ein Projekt, um es zu öffnen und Daten hinzuzufügen oder zu bearbeiten.

Projekt erstellen mit MAXApp

2. Dateien erstellen oder importieren

Nachdem Sie ein Projekt erstellt und geöffnet haben, können Sie nun Dateien zum Projekt hinzufügen. Klicken Sie auf + und folgende Optionen stehen Ihnen zur Verfügung:

Dateien erstellen oder importieren

Erstellen oder öffnen Sie Ihre Dateien mit einem Klick auf eine der aufgeführten Optionen.

Geben Sie Ihrer Datei einen Namen, indem Sie ihn in das Feld tippen.

Dateien erstellen oder importieren

Im Anschluss sehen Sie die Liste all Ihrer erstellten oder importierten Dateien.

Dateien erstellen oder importieren

Mit MAXApp können vier verschiedene Dokument-Typen bearbeitet werden: Textdokumente, Bilder (Aufnahme oder Import aus Galerie), Videos (Aufnahme oder Import aus Galerie) und Audio (Aufnahme)

Dateien erstellen oder importieren
Dateien erstellen oder importieren
Dateien erstellen oder importieren
Dateien erstellen oder importieren

3. Daten codieren

Mit MAXApp können Sie Texte, Bilder, Video- oder Audiodateien codieren. Innerhalb von Texten können einzelne Textabschnitte codiert werden. Bilder, Videos und Audioaufnahmen können “als Ganzes” codiert werden. Zum Codieren können Sie entweder Emoticode-Symbole oder selbst erstellte Textcodes verwenden.

Textabschnitte Codieren

Öffnen Sie eine Textdatei, in der Sie etwas codieren möchten. Doppelklicken Sie in das Textfeld und markieren Sie die entsprechende Stelle. Wenn Sie dann auf + CODE klicken, können Sie das markierte Wort oder die Textpassage codieren. Sie können sowohl mit Emoticodes als auch mit Textcodes arbeiten. Mit einem Klick auf + CODE öffnet sich der Code-Browser.

Daten codieren mit MAXApp

Je nachdem welche Funktion zuletzt benutzt wurde, wird entweder der Emoticode- oder der Textcode-Browser angezeigt. Um einen Textcode zu vergeben, klicken Sie auf das .

Daten codieren mit MAXApp

Nun können Sie einen neuen Textcode in das leere Textfeld eingeben und mit einem Klick auf “+” verwenden.

Daten codieren mit MAXApp

Ein Beispiel

In diesem Beispiel soll ein Teil einer Notiz mit einem Apfel-Emoticode codiert werden. Wir markieren den Abschnitt, öffnen den Emoticode-Browser und klicken auf das Apfel-Symbol.

Daten codieren mit MAXApp

Eine zweite Passage soll mit “Surgery” codiert werden. Hierfür soll kein Symbol, sondern ein Textcode verwendet werden. Wir markieren den Abschnitt, öffnen den Textcode-Browser, geben den neuen Textcode ein und wenden ihn per Klick auf das “+” direkt an.

Daten codieren mit MAXApp

Nachdem wir weitere Textabschnitte auf diese Art codieren, sieht unsere Textdatei folgendermaßen aus.

Daten codieren mit MAXApp

Codieren mit bereits vorhandenen Textcodes

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Textstellen mit bereits vorhandenen Codes zu codieren. Dafür markieren Sie den Textabschnitt, den Sie codieren möchten, und öffnen den Textcode-Browser.

Daten codieren mit MAXApp

Der Textcode-Browser besteht aus drei Abschnitten:

  • 1. Dem Textfeld zum Erstellen neuer Textcodes
  • 2. Der Liste von Codes die für den ausgewählten Bereich bereits ausgewählt sind (hier ist dieser Bereich leer)
  • 3. Der Liste von Codes, die bereits erstellt wurden und nun verwendet werden können

Klicken Sie den gewünschten Code in der Liste der Codes an, um ihn dem zuvor selektierten Textabschnitt zuzuweisen.

Daten codieren mit MAXApp

Die Textstelle ist nun mit dem Code verknüpft.

Daten codieren mit MAXApp

Dokumente als Ganzes codieren

Alle Dokumentarten können als Ganzes codieren. Hierbei wird ein Textcode oder Emoticode für das gesamte Dokument vergeben – nicht etwa nur für einen bestimmten Textabschnitt. Wenn Sie ein Dokument mit einem Code versehen möchten, klicken Sie direkt unter dem Namen des Dokumentes auf + CODE.

Daten codieren mit MAXApp

Genau wie beim Codieren im Text können Sie nun Emoticodes oder Textcodes auswählen, die Sie dem ganzen Dokument zuweisen möchten. Die bereits zugewiesenen Codes werden dann unterhalb des Dokumentenamen angezeigt. Der Vorteil ist, dass die Codierungen auch direkt in der Liste der Dokumente angezeigt werden.

Daten codieren mit MAXApp

4. Codes verwalten

Die Codeliste

Zur Verwaltung Ihrer Codes öffnen Sie die Codeliste. Für die Codeliste gibt es drei verschiedene Ansichtsarten. In der Standardansicht sehen Sie alle Codes, die Sie bereits in einem Projekt erstellt haben.

Codes verwalten

Wenn Sie nur Ihre zuletzt verwendeten Codes sehen möchten, klicken Sie auf das Uhr-Icon.

Codes verwalten

Mit einem Klick auf das Stern-Icon sehen Sie nur die Codes, die Sie zuvor favorisiert haben.

IV-Favoritenliste-1024x736 2

Codes löschen

Sie können Codes löschen, indem Sie in der Codeliste auf klicken und anschließend auf den Code, den Sie löschen wollen.

Codes verwalten

Codefavoriten bestimmen

Wenn Sie bestimmte Codes häufiger verwenden, ist es sinnvoll, Codefavoriten zu bestimmen, um Zeit beim Suchen von Code zu sparen. Um einen Code als Favoriten zu bestimmen, klicken Sie im Codemenü auf und wählen anschließend alle Code aus, die Sie favorisieren möchten. Der Stern neben den favorisierten Code färbt sich gelb.

Codes verwalten

5. Memos erstellen

Memos für Projekte und Dokumente

Wichtige Informationen, Anregungen oder Ideen zu Ihren Projekten oder Dokumenten können Sie in einem Memo festhalten. Klicken Sie in Ihrer Projekt- oder Dokumentliste das Memosymbol an, damit sich das Memofenster öffnet.

Memos erstellen mit MAXApp

Nun können Sie Ihren Text eintippen und anschließend bestätigen.

Memos erstellen mit MAXApp

An dem gelb markierten Memosymbol können Sie im Nachhinein sehen, dass Sie ein Memo vergeben haben. Mit einem Doppelklick darauf gelangen Sie zum Inhalt des Memos.

Memos erstellen mit MAXApp

Memos löschen

Wenn Sie ein Memo löschen wollen, müssen Sie es nur öffnen und anschließend auf den Papierkorb klicken.

Memos erstellen mit MAXApp

6. Standorte verwalten

Geolinks – MAXApp verknüpft Ihre Dokumente automatisch mit Ihrem Standort, sofern Sie diese Funktion bei den Einstellungen nicht deaktiviert haben. Das Standortsymbol wird rot angezeigt, wenn ein Standort festgelegt wurde. Zusätzlich wird die Adresse direkt unterhalb des Namens angezeigt.

Geolinks

Klicken Sie auf das Standortsymbol, um sich die Adresse eines Dokumentes auf der Karte anzeigen zu lassen. Dort können Sie auch eine andere Adresse hinzufügen, editieren oder löschen.

Geolinks

Wenn Sie einen anderen Ort als den angezeigten verwenden möchten, halten Sie das Standortsymbol gedrückt und bewegen Sie es anschließend mit dem Finger zum gewünschten Ort. Alternativ können Sie auch eine Adresse oben in das Suchfeld eingeben.

Geolinks

Um Ihren aktuellen Standort auszuwählen, klicken Sie auf das “Mein Standort”-Symbol. Mit Hilfe der Zoom-Buttons oder per Pinch-Geste können Sie in die Karte beliebig hinein- oder herauszoomen.

Geolinks

Wenn Sie einen Standort löschen möchten, klicken Sie auf den Papierkorb und bestätigen Sie dann mit Delete.

Geolinks

7. Einstellungen und Speicheroptionen

Die MAXApp Einstellungen finden Sie, indem Sie auf das Einstellungen-Symbol klicken.

MAXApp Einstellungen und Speicheroptionen

Hier können Sie nun Ihren Nutzernamen bearbeiten, die Qualität Ihrer Videos und Audios festlegen und bestimmen, ob Ihre Bilder und Videos zwischengespeichert und Ihr Standort automatisch bestimmt werden darf.

MAXApp Einstellungen und Speicheroptionen

8. Export und Import in MAXQDA

Ihre Projekte können auf Ihren Computer exportiert und dort mit MAXQDA weiterbearbeitet werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie exportieren Ihre Daten via Dropbox oder Sie speichern Ihr Projekt auf Ihrem Android Gerät ab, um es später mit einem USB-Kabel auf Ihren PC zu transferieren.

Export zu Dropbox

Klicken Sie auf den “Share”-Button und geben Sie Dropbox die Erlaubnis das Projekt dorthin zu exportieren. In Ihrer Dropbox wird das Projekt hier abgespeichert: Dropbox/Apps/MAXApp for Android/(Name des Projektes)


Ihr Projekt befindet sich nun auf Ihrem Computer.

Save-in-location2

Sollten Sie Dropbox nicht auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie sich online in Ihre Dropbox einloggen und den Ordner mit Ihren MAXApp-Projekt-Daten herunterladen.

Schritt 1

Export zu Dropbox und Import in MAXQDA

Schritt 2

Export zu Dropbox und Import in MAXQDA


Schritt 3

Export zu Dropbox und Import in MAXQDA

Auf Gerät speichern

Sie können Ihre MAXApp Daten auf Ihrem Android Gerät abspeichern, um Sie später auf Ihren PC zu exportieren. Öffnen Sie dazu Ihr Projekt, klicken Sie den “Share”-Button und wählen Sie die Option “Auf Gerät speichern”.


Sie werden Ihr Projekt mit allen Daten in diesen Ordnern auf Ihrem Gerät finden: Lokal/MAXQDA.


Jetzt können Sie Ihr Projekt mit Hilfe eines USB-Kabels auf Ihren PC transferieren, dort abspeichern und schließlich in MAXQDA importieren.

Import in MAXQDA

Importieren Sie nun Ihre gespeicherten Daten aus der Dropbox oder vom Computer zu MAXQDA. Öffnen Sie dazu MAXQDA und wählen Sie die Option MAXApp-Projekt importieren. In dem Ordner Ihres MAXApp-Projekes finden Sie eine .xml-Datei. Wählen Sie diese Datei zum Import aus, damit MAXQDA alle Dokumente inklusive der Codierungen, Memos und Standortangaben importiert.


Ihre in MAXApp erstellten Dokumente und Codierungen befinden sich nun in MAXQDA und können dort weiterbearbeitet werden.