Anzeige der Codierungen in der “Liste der Codes”

Ob für einen bestimmten Code überhaupt codierte Segmente vorhanden sind, lässt sich aus der „Liste der Codes“ entnehmen, denn hinter jedem Code ist in der Häufigkeitsspalte verzeichnet, wie viele Segmente hierzu insgesamt vorhanden sind.

In der folgenden Abbildung steht z.B. hinter dem Code „Klima“ die Zahl 6. Dies bedeutet, dass bislang in allen Dokumenten insgesamt 6 Segmente mit dieser Kategorie codiert worden sind.

Information über die Anzahl codierter Segmente in der „Liste der Codes“

Wenn Sie die Untercodes zu einem Code „einklappen“, indem Sie auf das Dreieck-Symbol vor dem Code klicken, dann werden die Codehäufigkeiten der Subcodes zu den Häufigkeiten des Obercodes hinzugezählt. MAXQDA stellt bei einem eingeklappten Code also dar, wie viele Segmente mit diesem Code inkl. all seiner Untercodes codiert worden sind. Wenn Sie in den Einstellungen von MAXQDA, die Sie über das Zahnrad am oberen rechten Fensterrand aufrufen können, die Einstellung Subcodes in der ‘Liste der Codes’ aufsummieren deaktivieren, gibt MAXQDA nur die Codehäufigkeit des Obercodes wieder.