Survey-Daten aus SurveyMonkey

Welche Möglichkeiten bietet MAXQDA für den Import von SurveyMonkey-Umfragen?

MAXQDA ermöglicht Ihnen, die Daten eines Online-Surveys direkt von SurveyMonkey in ein geöffnetes Projekt zu importieren und mit den bekannten MAXQDA-Tools zu analysieren – der Umweg über ein Drittformat wie zum Beispiel Excel entfällt. Beim Import wird jeder Fall des Online-Surveys zu einem eigenen MAXQDA-Dokument. Die Freitextantworten der Befragten lassen sich automatisch mit dem Fragentext codieren und die standardisierten Angaben lassen sich als Dokumentvariablen übernehmen.

Hinweis: Für die Nutzung dieser Funktion ist ein eigener Account bei SurveyMonkey erforderlich. Nicht alle SurveyMonkey Pläne erlauben den Zugriff auf die Daten durch Programme von Drittanbietern wie MAXQDA. Bitte überprüfen Sie auf der Webseite von SurveyMonkey, ob ihr Plan den Export der Daten zu Drittanbietern erlaubt (derzeit ist dies ab einem GOLD-Plan möglich).

Datenimport starten

Um den Import von Daten zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Menü die Funktion Import > Survey-Daten > Daten von Survey-Monkey importieren.
  2. Es öffnet sich daraufhin die Anmeldeseite von SurveyMonkey in Ihrem Internetbrowser. Tragen Sie Ihre Account-Daten ein und klicken Sie auf Anmelden.
Anmeldung im Browser-Fenster

Hinweis: Falls Sie sich das erste Mal mit SurveyMonkey verbinden, erscheint ggf. eine Nachfrage Ihrer Firewall. Bitte bestätigen Sie, dass MAXQDA das Internet kontaktieren darf, weil ansonsten kein Import möglich ist.
  1. Es folgt eine weitere Webseite von SurveyMonkey, auf der Sie MAXQDA autorisieren müssen, Daten von SurveyMonkey abzurufen.
Autorisation von SurveyMonkey im Browser-Fenster
Hinweis: MAXQDA verwendet die Verbindung zu SurveyMonkey nur für den Import Ihrer Umfragedaten. Wenn Sie MAXQDA schließen, wird die Autorisation von SurveyMonkey für MAXQDA aufgehoben, das heißt, nach jedem Neustart von MAXQDA müssen Sie weitere Importe von SurveyMonkey erneut autorisieren.

Daten importieren

4. Nach erfolgreicher Autorisation bei SurveyMonkey lädt MAXQDA eine Übersicht Ihrer Umfragen und zeigt folgenden Dialog an, in dem Sie die gewünschte Umfrage für den Import auswählen können.

Dialog zur Auswahl der zu importierenden Umfrage

5. Wählen Sie im unteren Bereich aus, ob Sie alle Fälle oder nur eine Zufallsauswahl importieren möchten, und klicken Sie Weiter.

6. Im erscheinenden Dialog wählen Sie ganz oben aus, welche Frage als Dokumentname verwendet soll. Standardmäßig ist hier die Fall-ID eingetragen, um eine eindeutige Benennung der Dokumente zu gewährleisten. Dies sollte in der Regel beibehalten werden.

Einstellungen für den Import vornehmen

Im mittleren Bereich des Fensters können Sie auswählen, welche Spalten als codierter Text bzw. als Variable importiert werden sollen.
Wenn das Häkchen für eine Spalte sowohl bei „Code“ als auch bei „Variable“ gesetzt wird, importiert MAXQDA die Inhalte dieser Spalte als codierten Text und als Variable. Dies kann zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn man Variableninformationen zu einem Dokument nicht jedes Mal aus dem Tooltip über einem Dokumentnamen oder aus dem Dateneditor für Dokumentvariablen ersehen will, sondern direkt im Text lesen möchte, wie alt eine Person ist und ob sie eigene Kinder hat.

Wird bei einer Spalte kein Häkchen gesetzt, ignoriert MAXQDA die Spalte beim Import.

Im unteren Bereich ist die Auswahl der Option Leere Antworten codieren möglich. Wird das Häkchen hier gesetzt, importiert und codiert MAXQDA Zellen ohne Inhalt als leere Absätze, ansonsten werden die Zellen nicht codiert.

Nach Klick auf OK werden die die Daten importiert:

  • Es wird eine neue Dokumentgruppe mit dem Namen der Umfrage erstellt.
  • In dieser Dokumentgruppe erhält jeder importiere Fall ein eigenes Dokument.
  • In der „Liste der Codes“ werden alle Fragen, bei denen im Dialog ein Häkchen in der Spalte „Codes“ gesetzt wurde, als Codes angelegt.
  • Die importierten Dokumente enthalten die Antworten auf die Fragen, welche in der Spalte „Code“ ausgewählt wurden. Die Antworten werden mit den jeweiligen Fragen-Codes automatisch codiert, sodass Sie sich alle Antworten auf eine Frage mithilfe der MAXQDA Coding-Suche leicht anzeigen lassen können.
SurveyMonkey-Daten nach dem Import in MAXQDA

Hinweise zu den einzelnen Fragetypen

Die Fragetypen von SurveyMonkey werden wie in folgender Tabelle dargestellt in MAXQDA importiert. Ob eine Antwort als automatisch codierte Freitextantwort oder/und als Dokumentvariable importiert wird, lässt sich vor dem Import im Dialog festlegen (siehe oben).

FragentypStandardmäßiger Import in MAXQDA
Multiple Choice1 Variable
Sonstiges-Antwort: automatisch codierter Text
Dropdown1 Variable
Sonstiges-Antwort: automatisch codierter Text
Sternbewertung1 Variable
Matrix/Bewertungsskala1 Variable pro Item
Sonstiges-Antwort: automatisch codierter Text
Dropdownmenü-Matrix1 Variable pro Antwortzelle
Sonstiges-Antwort: automatisch codierter Text
Ranking1 Variable pro Rang
Net Promoter® Score1 Variable
Schieberegler1 Variable
Einzelnes TextfeldAutomatisch codierter Text
Mehrere TextfelderAutomatisch codierter Text pro Textfeld
KommentarfeldAutomatisch codierter Text
Kontaktinformationen1 Variable pro Feld
Datum/Uhrzeit1 Variable