Tabellen

Tabellen-Dokumente importieren

Der Import von Tabellen in MAXQDA erfolgt wie hier beschrieben, z.B.

  • durch Klick auf das Symbol Dokumente importieren in der „Liste der Dokumente“ oder
  • durch Klick auf das Symbol Dokumente auf dem Tab Import.
Datenimport starten über den Tab „Import“

Was passiert beim Importieren eines Tabellen-Dokumentes?

  • Es wird das erste Tabellenblatt der Excel-Arbeitsmappe importiert.
  • Auch Spalten, die in Excel ausgeblendet sind, werden importiert.
  • Die Spalten werden entsprechend ihrer Reihenfolge durchnummeriert, wobei die Inhalte der ersten Zeile als Spaltenüberschriften verwendet werden.
  • Die Einträge in der ersten Zeile des Tabellenblatts werden als Überschriften übernommen.
  • Die Reihenfolge der Zeilen bleibt beim Import erhalten.
  • Die Schriftart wird vereinheitlicht.
Importiertes Tabellen-Dokument im „Dokument-Browser“

Besonderheiten von Tabellen-Dokumenten

Die Ansicht einer Tabelle im „Dokument-Browser“

Tabellen-Dokumente sind in MAXQDA einheitlich formatiert. Eine Änderung der Textformatierung ist nicht möglich.

Mithilfe der Icons im Titel des Fensters „Dokument-Browser“ können Sie die Ansicht zoomen. Dabei wird die Schriftgröße engsprechend vergrößert und verkleinert. Die Höhe einer Zeile wird automatisch auf die höchste Zelle in der Zeile eingestellt.

Hinweis: Beim Import werden die Spalten entsprechend ihrer Reihenfolge im Excel-Dokument durchnummeriert. Die Nummer steht am Anfang jeder Spaltenüberschrift und kann nach dem Import nicht mehr verändert werden.

Beim Import wird die erste Zeile des importierten Dokuments als Spaltenüberschrift übernommen. Diese Überschrift können Sie durch rechten Mausklick auf eine Spalte und Auswahl des Eintrags Bearbeiten anpassen:

Jeder Spalte wird beim Import automatisch einer der folgenden drei Spaltentypen zugewiesen:

  • Text,
  • Numerisch oder
  • Datum/Uhrzeit.

Der Spaltentyp kann nachträglich geändert werden, indem man im Aufklappmenü „Typ“ eine andere Auswahl trifft.

Hinweis: Es ist nicht möglich, den Typ einer Spalte zu ändern, wenn die Spalte Codierungen enthält.

Die Spaltenbreiten und die Spaltenpositionen können Sie durch Klicken und Ziehen mit der Maus beliebig anpassen. Tabellen-Dokumente können ebenso wie alle Übersichtstabellen in MAXQDA nach allen Spalten sortiert werden, indem man eine Spaltenüberschrift anklickt. Die Ursprungssortierung lässt sich jederzeit wieder herstellen, indem man mit der rechten Maustaste auf eine Spaltenüberschrift klickt und „Sortierung zurücksetzen“ wählt. Alternativ kann man auf die leere Spaltenüberschrift direkt über der Zeilennummerierung klicken.

Tabellenansicht anpassen

Wenn man mit der rechten Maustaste auf eine Spaltenüberschrift klickt, hat man folgende Auswahlmöglichkeiten:

Kontextmenü auf einer Spaltenüberschrift

Spalte Ausblenden – blendet die aktuelle Spalte aus.

Bearbeiten – erlaubt, den Spaltennamen und den Spaltentyp zu ändern.

Spaltenauswahl – öffnet ein Fenster, in dem die anzuzeigenden Spalten auswählbar sind.

Sortierung zurücksetzen – stellt die Ursprungssortierung nach dem Import wieder her.

Hinweise zu den Zeilen

Die Zeilennummern werden beim Import der Tabelle festgelegt und können anschließend nicht mehr geändert werden.

Hinweis: Aus Gründen der Perfomance raten wir dazu, Tabellendokumente mit nicht mehr als 1000 Zeilen zu verwenden. Längere Tabellen sollten daher nach Möglichkeit in kleinere Einheiten aufgeteilt werden.

Tabellen-Dokumente editieren

Sie können den Inhalt einzelner Zellen anpassen. Hierzu müssen Sie in den Edit-Modus schalten, indem Sie auf das Symbol  Edit-Modus ein-/ausschalten in der Titelleiste des Fensters „Dokument-Browser“ klicken.

Hinweis: Excel-Tabellen, welche mittels Object Linking and Embedding (OLE) eingebette Objekte wie z.B. Word-Dokumente, Powerpoint-Folien etc. integriert haben, können erhebliche Einbußen hinsichtlich der Perfomance mit sich bringen, weswegen wir von der Nutzung derselben abraten. Zur Verknüpfung von Tabellen und anderen Objekten eignen sich stattdessen Dokument-Links wesentlich besser.
Tipp: Um einen Absatz innerhalb einer Zelle einzufügen, müssen Sie die Alt-Taste (Windows) bzw. Option-Taste ⌥ (Mac) gedrückt halten und die Absatz-(=Return-)Taste drücken.

Tabellen-Dokumente codieren

Sie können jede beliebige Textstelle einer beliebigen Zelle codieren. Hierzu doppelklicken Sie zunächst auf eine Zelle, um auf deren Zelleninhalt zugreifen zu können. Die Zelle wird daraufhin gelb umrahmt und Sie können eine Textstelle markieren. Anschließend stehen Ihnen alle üblichen Codier-Funktionen von MAXQDA zur Verfügung – auch Farb-Codieren und Codieren mit Emoticons. Zellenübergreifendes Codieren ist nicht möglich.

Codierter Text in einer Zelle
Hinweis: Wenn Sie eine Spalte ausblenden, werden die zugehörigen Codierstreifen im „Dokument-Browser“ ebenfalls ausgeblendet.

Hinweise zur Coding-Suche in Tabellen-Dokumenten

Die Suchfunktionen nach codierten Segmenten arbeiten identisch wie bei Codierungen in einfachen Textdokumenten. Beispielsweise wird die Überschneidung genauso gehandhabt wie bei normalem Text. Die Coding-Suche berücksichtigt auch ausgeblendete Spalten und legt die aktuelle Sortierung der Tabelle zugrunde.

Die Nähe-Funktion beim Code-Relations-Browser und bei der komplexen Coding-Suche berücksichtigt bei Tabellen-Dokumenten jeweils eine Spalte, d.h. es wird nur die vertikale Nähe von zwei Codes in der gleichen Spalte berücksichtigt, nicht die horizontale oder diagonale Nähe.

Ein Klick auf die Herkunftsangabe in der „Liste der Codings“ markiert den codierten Text im „Dokument-Browser“ und blendet ggf. die zugehörige Spalte ein.

Memos in Tabellen-Dokumenten

Wie bei allen Dokumenten in MAXQDA können Sie auch in Tabellen-Dokumenten Memos anheften, in denen Sie Notizen festhalten können. Und zwar können Sie jeder Zelle in MAXQDA ein Memo zuordnen. Um ein Memo einer Zelle zuzuordnen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Entweder Sie doppelklicken mit der rechten Maustaste in den grauen Memo-Bereich neben der Tabelle oder
  • Sie klicken mit der rechten Maustaste auf eine Tabellenzelle oder den markierten Text in einer Zelle und wählen den Eintrag Memo für Selektion einfügen.
Memos in Tabellen-Dokumente per Doppelklick oder Kontextmenü einfügen

Wenn Sie auf ein Memo-Symbol klicken, markiert MAXQDA die Zelle, dem das Memo zugeordnet wurde.

Hinweis: Das Ausblenden einer Spalte bewirkt das Ausblenden von Memos, die den Zellen dieser Spalte zugeordnet sind.

Tabellen-Dokumente und die Visual Tools

Bei den Visual Tools werden ausgeblendete Spalten von Tabellen-Dokumenten grundsätzlich berücksichtigt.

Code-Matrix-Browser funktioniert wie bei jedem anderen Dokument auch, denn es wird nur die Anzahl an Codings zu einem bestimmten Code ausgewertet.

Code-Relations-Browser funktioniert wie bei Überschneidungen von normalen Texten. Die Überschneidungen können sich natürlich nur innerhalb einer Zelle befinden. Bei der Einstellung „Nähe“ wird nach codierten Segmenten gesucht, die sich in der jeweils gleichen Spalte befinden.

Codeline Jede Zeile stellt einen Absatz der Codeline dar – die Spaltenstruktur wird dabei ignoriert. Ausgeblendete Spalten werden berücksichtigt. Die Sortierung der Absätze entspricht der Ursprungssortierung.

Dokumentenvergleichsdiagramm Wie bei der Codeline stellt jede Zeile der Tabelle einen Absatz dar – die Spaltenstruktur wird dabei ignoriert. Ausgeblendete Spalten werden berücksichtigt. Die Sortierung der Absätze entspricht der Ursprungssortierung.

Dokument-Portrait Dieses wird anders berechnet als für normale Textdokumente. Und zwar so, dass die Spalten quasi ignoriert werden und durch die Zellen hindurch von links nach rechts und dann von oben nach unten gearbeitet wird. Es wird also eine eindimensionale Struktur aufgebaut, die dann wie üblich in ein Dokument-Portrait umgesetzt wird.

Tabellen-Dokumente exportieren

Tabellen-Dokumente lassen sich nicht direkt aus MAXQDA heraus drucken. Tabellen-Dokumente können jedoch als Excel-Datei exportiert werden. Wählen Sie hierzu den Button Angezeigtes Dokument exportieren  im „Dokument-Browser“. Alternativ können Sie das Tabellen-Dokument auch in der „Liste der Dokumente“ mit der rechten Maustaste anklicken und den Eintrag Dokument exportieren wählen.