Memos an einer Stelle im Dokument

Memos lassen sich ähnlich wie Klebezettel in einem Buch oder Artikel an beliebige Dokumentstellen anheften. MAXQDA bietet Ihnen verschiedene Wege, um im „Dokument-Browser“ ein neues Memo zu erstellen.

Memos erstellen per Doppelklick in die Memospalte

Man bewegt den Mauszeiger in den Memosektor, der sich links neben dem geöffneten Dokument befindet. Nun doppelklickt man auf der Höhe, auf der das Memo angeheftet werden soll, in der grauen Spalte direkt neben dem.

Ein Memo per Doppelklick in der Memospalte erzeugen

Alle Memos im “Dokument-Browser” sind mit einer Dokumentposition verbunden. Wenn Sie ein Memo per Doppelklick in die Memospalte erzeugen, wird dieses automatisch an die Dokumentstelle angeheftet, die sich auf Höhe der Klickposition am linken Seitenrand befindet. Memos sind in MAXQDA leicht durch ihr gelbes Icon zu erkennen:

Gelbes Memo-Icon in der Memospalte

Memos erstellen per Kontextmenü

Um ein neues Memo einzufügen, können Sie alternativ im Dokument einen Bereich markieren, mit der rechten Maus anklicken und Memo für Selektion einfügen aus dem Kontextmenü auswählen.

Tipp: Memos lassen sich im „Dokument-Browser“ mit der Maus verschieben – natürlich nur innerhalb der Memo-Spalte. MAXQDA zeigt Ihnen während des Verschiebens an, zu welcher Position im Dokument das Memo zugeordnet ist. Die vorherige Zuordnung zu einem speziellen Dokumentbereich wird dabei ggf. aufgehoben!

Die Anzahl der Memos pro Dokument und pro Dokumentstelle unterliegt keinen praktischen Beschränkungen, das heißt, Sie können auch mehrere Memos auf gleicher Höhe im Dokument-Browser anlegen. MAXQDA stellt diese dann automatisch nebeneinander dar.

Hinweis: Wenn Sie im Edit-Modus eine Textstelle löschen, der ein Memo zugeordnet ist, bleibt das Memo erhalten und wird automatisch dem vorangehenden Text zugeordnet. Diese Funktionsweise soll verhindern, dass wertvolle eigene Notizen möglicherweise unbeabsichtigt gelöscht werden.

Informationen im Memo notieren

Direkt nach dem Erstellen eines neuen Memos erscheint die Memo-Eingabemaske:

Die Memo-Eingabemaske

Zunächst sollte man für das Memo einen aussagekräftigen Titel wählen, so dass man es später in der Liste aller Memos unschwer bereits am Titel identifizieren kann.

Tipp: Der Memotitel erscheint später auch als Kurzinfo im Memosektor des „Dokument-Browsers“, wenn man mit der Maus über das Memo-Symbol fährt.

Den eigentlichen Memo-Text können Sie im unteren Bereich des Fensters eingeben.