Export- und Importmöglichkeiten

MAXQDA weist eine offene Programmstruktur auf. Die Daten lassen sich problemlos zu anderen Programmen, z.B. zu Statistikprogrammen wie bspw. SPSS und zu Programmen aus der Microsoft Office Welt transferieren.

Die folgende Tabelle listet zahlreiche, jedoch nicht alle Möglichkeiten des Datentransfers auf.

Datentyp Option in MAXQDA Format
Einzelnes Dokument Reports > Export > Angezeigtes Dokument

Rechtsklick auf Dokumentname und Auswahl Dokument exportieren

Klick auf das Symbol Exportieren im „Dokument-Browser“

Texte lassen sich im „Dokument-Browser“ mit Strg+A (Windows) und cmd+A (Mac) vollständig markieren und über die Zwischenablage exportieren
Rechtsklick auf Dokumentname oder im „Dokument-Browser“ mit Strg+A markieren und über die Zwischenablage
RTF-Texte, XLS/X für Tabellen, PDF für PDF-Dateien und das Original-Bildformat für Bilder
Markiertes Segment in einem Text, einer Tabelle oder einem Bild Strg+C (Windows), cmd+C (Mac) im Fenster „Dokument-Browser“ oder Rechtsklick auf markiertes Segment und Auswahl Kopieren, um markiertes Segment in die Zwischenablage zu kopieren Objekt in der Zwischenablage  
Einzelne oder mehrere codierte Segmente Beispielsweise in der „Übersicht Codings“: gewünschte Segmente mit Strg+ bzw. cmd+Mausklick auswählen und dann eine Export-Variante wählen oder mit Strg+C oder cmd+C in die Zwischenablage XLS/X, HTML, RTF, Zwischenablage
Alle codierten Segmente im Fenster „Liste der Codings“ Reports > Export > Liste der Codings oder Export-Icon in der „Liste der Codings XLS/X, HTML, RTF
Codings eines Dokuments (Teamwork) Kontextmenü eines Dokuments Teamwork Export MEX (internes Format)
Memos Exportieren in „Übersicht Memos” RTF, XLS/X, HTML
Memos eines Dokuments (als Export für Teamwork) Kontextmenü beim Dokument > Teamwork Export MEX (internes Format)
Memos eines bestimmten Dokuments Kontextmenü beim Dokument > Übersicht Memos RTF, XLS/X, HTML
Memo-Text eines Memos Text des Memos mit Strg+C oder cmd+C in die Zwischenablage kopieren Zwischenablage
Variablenliste Variablen > Liste der Dokumentvariablen bzw. Codevariablen und dann Export-Symbol anklicken HTML, XLS/X
Datenmatrix Export Variablen > Dokumentvariablen exportieren bzw. Codevariablen exportieren wählen oder im Dateneditor das Export-Symbol anklicken XLS/X, SPSS, TXT (Tabulator getrennt), RTF, SPSS  
Datenmatrix Import Variablen > Dokumentvariablen importieren bzw. Codevariablen importieren XLS/X, SPSS, TXT (Tabulator getrennt), RTF, SPSS  
Variablen und Variablenwerte eines Dokuments (für Teamwork) Kontextmenü beim Dokument >Teamwork Export MEX (internes Format)
Variablen eines Dokuments exportieren Übersicht Variablen im Kontextmenü eines Dokuments wählen, dann Export-Symbol anklicken XLS/X, SPSS, TXT (Tabulator getrennt), RTF, SPSS  
Matrix der Codezuordnungen Visual Tools > Code-Matrix-Browser und dann Symbol für Exportieren anklicken

Tabelle: XLS/X, HTML, RTF

Bild: PNG, SVG
Codehäufigkeiten Reports > Übersicht Codes, dann Export-Symbol anklicken XLS/X, HTML, RTF, TXT (Tabulator getrennt)

Projektbestandteile als Exceldatei exportieren

Auf eine Exportmöglichkeit sei an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Wählt man im Menüband Reports > Export > Projektbestandteile als Exceldatei exportieren, so erzeugt MAXQDA eine Exceldatei, die folgende Projektinhalte auf den einzelnen Tabellenblättern der Exceldatei auflistet:

  • „Liste der Dokumente“ mit Codehäufigkeiten
  • „Liste der Codes“ mit Codehäufigkeiten
  • Memos
  • Codierte Segmente
  • Dokumentvariablen und ihre Werte
  • Codevariablen und ihre Werte
  • Links
  • Summarys