Zeilennummerierung für einen Text

Standardmäßig erhalten beim Import eines Textes in MAXQDA alle Absätze eine fortlaufende Nummerierung, sodass Sie diese für die Zitation des Datenmaterials verwenden können. Dies ist in den meisten Fällen hinsichtlich der Genauigkeit der Zitation ausreichend. Doch mitunter ist es erwünscht, bei der Zitation mit Zeilennummerierungen anstelle einer Absatznummerierung zu arbeiten.

Deshalb ermöglicht es MAXQDA, zwischen Absatz- und Zeilennummerierung hin- und herschalten zu können: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen Text und wählen Sie die Option In Text mit Zeilennummern konvertieren aus.

Funktion zum Umschalten in Zeilennummerierung aufrufen

Im dann erscheinenden Dialogfenster lässt sich die gewünschte Breite des Textes in Zeichen einstellen, z.B. 60 Zeichen oder 80 Zeichen etc.:

Max. Zeilenlänge einstellen

Resultat der Funktion ist, dass jede Zeile eine Zeilennummer erhält, es folgen der Text mit der Anzahl der voreingestellten Zeichen sowie eine ein von MAXQDA eingefügter AbsatzmarkeZeilenumbruch.

Text mit Zeilennummerierung

Sie können jederzeit zurück zu einer Absatznummerierung wechseln. Klicken Sie hierzu erneut in den Text und wählen Sie die Option In Text mit Absatznummerierung konvertieren aus.

Hinweis: MAXQDA verwendet für die Zeilennummerierung einen sogenannten weichen Zeilenumbruch (Umschalt+Return). Beim Zurückschalten in die Absatznummerierung werden diese durch Absatzzeichen (Returns) ersetzt. Sofern vor dem Konvertieren in die Zeilennummerierung bereits weiche Zeilenumbrüche im Text enthalten waren, kann die Absatznummerierung anders sein als vor der Zeilennummerierung. MAXQDA informiert Sie vor dem Umwandeln in eine Zeilennummerierung, falls im Text weiche Zeilenumbrüche enthalten sind.