Memoinhalte und Dokumentinhalte miteinander verlinken

In MAXQDA können Sie mithilfe von Dokument-Links zwei Dokumentstellen miteinander verbinden. Ein Klick auf den Link an der einen Stelle springt dann jeweils zur anderen Dokumentstelle. Die beiden Dokumentstellen können im selben Dokument oder in zwei verschiedenen Dokumenten liegen.

Seit MAXQDA 2020 ist es auch möglich, einen Dokument-Link in einem Memo zu erstellen. Dadurch ist es möglich, sowohl zwei Textstellen im selben oder in verschiedenen Memos miteinander zu verlinken als auch eine Textstelle in einem Memo mit einer Stelle in einem Dokument zu verbinden.

So gehen Sie vor, um in einem Memo einen Link einzufügen:

  1. Markieren Sie die Textstelle im Memo, die Sie verlinken möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Markierung und wählen Sie aus dem Kontextmenü Linkstart/Linkziel setzen. Wenn das Memo im Memo-Manager geöffnet ist, können Sie alternativ im Tab Format auf das gleichnamige Symbol klicken.
  3. Markieren Sie nun das Zielsegment in einem Dokument oder einem Memo.
    1. Wenn sich das Zielsegment in einem Dokument befindet, klicken Sie auf das Symbol Linkstart/Linkziel einfügen in der Symbolleiste des „Dokument-Browsers“ oder drücken die Tastenkombination Strg+L (Windows) oder cmd+L (Mac). Alternativ wählen Sie aus dem Kontextmenü der Markierung Dokument-Link einfügen aus.
    2. Wenn sich das Zielsegment in einem Memo befindet, wählen Sie aus dem Kontextmenü der Markierung Linkstart/Linkziel setzen aus.
Link in einem Memo einfügen
Link in einem Dokument einfügen

Den vorhandenen Link in einem Memo erkennen Sie an dem blau geschriebenen und unterstrichenen Text. Ein Klick auf den Link springt zum verlinkten Ziel – und umgekehrt. Wenn Sie den Mauszeiger auf den Link halten, erscheint ein kurzes Infofenster mit einer Vorschau des Ziels.

Vorschau eines verknüpften Textsegments am Link