Dieser Blog wird seit Herbst 2017 nicht mehr weitergeführt. Bitte besuchen Sie unseren englischen Blog für neuere Artikel

Umfassendes Update für MAXQDA 12.1 (kostenlos): Joint Displays für Mixed Methods, Lexikalische Suche, Codeline, und mehr…

Nur 6 Monate nach der Veröffentlichung von MAXQDA 12 überraschen wir unsere User in diesem kostenlosen Update mit einer ganzen Reihe neuer Funktionen und Erweiterungen. Im Mixed Methods-Menü finden Sie ab sofort einen ganz neuen Bereich der “Joint Displays”. Joint Displays sind Übersichten und Tabellen, in denen Daten und Ergebnisse von qualitativen und quantitativen Studien gemeinsam betrachtet werden können. Diese Darstellungen werden häufig in der Mixed Methods-Forschung verwendet.

Das Visual Tool “Codeline” wurde vollständig überarbeitet und bietet neue Visualisierungsoptionen und Exportmöglichkeiten. Weitere neue Funktionen finden sich im Bereich der lexikalischen Suche, den Suchergebnissen, MAXDictio, dem Codieren, der Kompatibilität mit SPSS-Dateien, und mehr…

Falls Sie die automatische Suche nach neuen Updates in MAXQDA deaktiviert haben, können Sie im Menü mit “Hilfe > Suche nach Updates” nach dem Update suchen.

5 verschiedene Joint Displays

Joint-Displays-MAXQDA

Im “Mixed methods”-Menü von MAXQDA 12.1. befindet sich ein völlig neuer Bereich mit Joint Displays.

  • Side-by-side-Display von Resultaten (Codings):
    Gegenüberstellung von Resultaten einer qualitativen und einer quantitativen Studie in einer Tabelle mit codierten Segmenten, sortiert nach Themen
  • Side-by-side-Display von Resultaten (Summarys):
    Gegenüberstellung von Resultaten einer qualitativen und einer quantitativen Studie in einer Tabelle mit Summarys, sortiert nach Themen
  • Qualitative Themen für quantitative Gruppen (Codings):
    Gegenüberstellung von qualitativen Daten (codierten Segmenten) für Gruppen von Dokumenten, die durch quantitative Daten gebildet werden, sortiert nach Themen
  • Qualitative Themen für quantitative Gruppen (Summarys):
    Gegenüberstellung von qualitativen Daten (Summarys) für Gruppen von Dokumenten, die durch quantitative Daten gebildet werden, sortiert nach Themen
  • Statistik für qualitative Gruppen:
    Gegenüberstellung von Typen einer Typologie hinsichtlich statistischer Kennwerte wie Mittelwert, Standardabweichung und relativer Anteile. Die einzelnen Typen werden aufgrund einer vorgenommenen Codierung im Datenmaterial gebildet.

Visual Tools: Neue Funktionen für die Codeline

Visualize code sequences with MAXQDA codeline
  • Umschalten zwischen Berechnung der Länge von Codes anhand der Anzahl von Paragraphen oder der Anzahl von Zeichen
  • Codeline auf Fensterbreite begrenzen. Perfekt für die Nutzung in Publikationen oder Präsentationen
  • Slider zum Anpassen der Spaltenbreite
  • Neue Filteroption: Nur codierte Segmente mit bestimmter Gewichtung anzeigen

Visual Tools Export und Interaktivität

MAXQDA-Visual-Tools-Export
  • Neues Kamera-Icon macht einen Screenshot des sichtbaren Bereichts und kopiert ihn in die Zwischenablage
  • Neues Excel-Icon exportiert das Dokumentenvergleichsdiagramm oder die Codeline in eine Exceltabelle
  • Durch Klick auf einen Code im “Codesystem” wird der Code in MAXMaps hervorgehoben

MAXDictio: Lemmatisierung und Worthäufigkeitsanalyse für Dokumentgruppen

Lemmatizing and stemming in word frequency analysis with MAXQDA

Ergebnisse einer Worthäufigkeitsanalyse – In den Ergebnissen zu “feel” sind zusätzlich auch “felt” und “feeling” enthalten

  • MAXDictio ab sofort mit Lemmatisierung! In der Analyse von Worthäufigkeiten werden verschiedene Formen eines Wortes gemeinsam gezählt (treffen, traf, trifft). Für diese Sprachen verfügbar: Bulgarian, Catalan, Czech, Deutsch, English, Estonian, French, Hungarian, Italian, Polish, Portuguese, Spanish, Swedish, Ukrainian
  • Neue Filteroption: Analyse von Worthäufigkeiten nach Dokumentgruppe

Lexikalische Suche: Neue Vorschau der Suchergebnisse und erweiterte Suchoptionen

search results in MAXQDA includes preview

Neue “Vorschau”-Spalte in der Tabelle der Suchergebnisse

  • Überarbeitetes Dialogfenster für die “Erweiterte lexikalische Suche” mit neuen Suchoptionen, z.B. die Suche nach einer Kombination von Worten über mehrere Sätze, Seiten oder Tabellen-Zellen hinweg – für Texte, PDFs und Tabellen
  • Neue “Vorschau”-Spalte in der Tabelle der Suchergebnisse für eine schnellere Bewertung der Qualität von Fundstellen
  • Neue “Kontext”-Spalte in der Tabelle der Suchergebnisse informiert darüber, in welcher Entfernung voneinander die gesuchten Begriffe im Dokument auftauchen (z.B. 1 Absatz oder 2 Sätze)
  • Klick auf ein Suchergebnis von Begriffen in Memos hebt die Fundstelle im Memo farblich hervor

Creative Coding

  • Abspeichern von Creative Coding-Map als reguläre MAXMap zu Dokumentationszwecken
  • Neue Codefarben werden ausgewählten Codes sofort zugewiesen

Codieren

code-from-coded-segments-preview

Drag & drop zum Codieren aus dem Vorschaufenster von tabellarischen Übersichten

  • Direkt aus dem Vorschaufenster von tabellarischen Übersichten codieren per drag & drop, wie in Dokumenten
  • Eine Codierung mit selektiertem Text erweitern per Rechtsklick auf den Codierstreifen und Auswahl von “Codierung erweitern mit markiertem Segment”
  • Einfachere Selektion von Text in PDF-Dokumenten

Fokusgruppen: Aktivierung von Teilnehmenden anhand von Aktivität

  • Fokusgruppen-Teilnehmende anhand ihres Namens, Anzahl von Sprachbeiträgen, Länge von Beiträgen aktivieren.

Dokumentvariablen: SPSS-Kompatibilität

MAXQDA can export and import SPSS files
  • Import und Export von Dokumentvariablen von und zu SPSS-Dateien (*.sav) für einen direkten Austausch mit Statistiksoftware

Weitere Neuerungen

  • Export der “Liste der Codings” inklusive Memo Typ Labels
  • Neue Benachrichtigung bei erfolglosem Import von DOC/X-Dokumenten in MAXQDA unter Windows
  • Doppelklick zum Löschen einer Bedingung im “Aktivieren via Variablen”-Dialogfenster

Alle neuen Funktionen in MAXQDA 12

Arbeiten Sie noch mit einer älteren Version von MAXQDA? Lernen Sie die neuen Funktionen von MAXQDA 12 in unserem Release-Video kennen (veröffentlicht am 1. September 2015).

Wenn Sie noch nicht mit MAXQDA arbeiten, können Sie die neue Version mit der kostenlosen Demoversion ausprobieren.

About the Author

Julia Gerson

Chief Communications Officer - VERBI Software GmbH