Research Blog

MAXQDA Webseite

MAXQDA 2020.1 Update veröffentlicht

Für MAXQDA 2020 steht ab sofort das kostenfreie Update „MAXQDA 2020.1“ zur Verfügung. Mit diesem Update erhält MAXQDA mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, von denen wir Ihnen die Highlights hier vorstellen. Eine detaillierte Auflistung aller Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes finden Sie in den MAXQDA Versionshinweisen.

So installieren Sie das Update in MAXQDA 2020

In drei Schritten zum Update:

  1. Öffnen Sie MAXQDA 2020 mit einer stabilen Internetverbindung
  2. Klicken Sie auf das “?” Symbol in der rechten oberen Ecken
  3. Wählen Sie “Nach Updaten suchen”

MAXQDA wird anschließend das neue Update installieren und Sie können auf die folgenden neuen Funktionen und viele weitere Verbesserungen kostenlos zugreifen. Wenn Sie einen Computer Ihrer Institution benutzen und eingeschränkte Admin-Rechte haben, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Administrator.

Jetzt mit Rechtschreibprüfung

Rechtschreibfehler in Dokumenten und Memos korrigieren

Wir freuen uns, Ihnen die Rechtschreibprüfung in MAXQDA präsentieren zu können. Sie können jetzt die “Rechtschreibprüfung” im Dokument-Browser und im Memo-Editor aktivieren, um Ihre Texte zu prüfen und zu korrigieren. Wenn MAXQDA einen Fehler feststellt, wird das Wort im Text unterstrichen. Sie können den Fehler dann entweder einmal oder überall im Text mit einer der vorgeschlagenen Korrekturen aus dem Kontextmenü oder der Symbolleiste der Rechtschreibprüfung beheben. Außerdem können Sie das Wort in Ihr persönliches Wörterbuch aufnehmen oder das Wort ignorieren.

Die Rechtschreibprüfung in MAXQDA 2020.1 ist für Englisch (US & UK), Deutsch und Spanisch verfügbar. Weitere Sprachen folgen.

Erfahren Sie mehr über diese Funktion im MAXQDA Online Manual.

Dokumente in Unterordnern organisieren

Eine zweite Ebene für die Organisation von Dokumenten

In der Liste der Dokumente können auf einer weiteren Unterebene Dokumentgruppen erstellt werden. In einer Dokumentgruppe der obersten Ebene können Sie mehrere Dokumentgruppen der Unterebene erstellen.

Diese Funktion erweitert die Möglichkeiten zur Arbeit mit „Fällen“, für Forschungsprojekte in denen ein Fall aus mehreren Dateien besteht. So können Sie zum Beispiel ein Interview zusammen mit den Zeichnungen der interviewten Person ablegen, oder mehrere Interviews mit einer Person, die zu verschiedenen Zeitpunkten durchgeführt wurden, gemeinsam abspeichern.

Erfahren Sie mehr über diese Funktion im MAXQDA Online Manual.

Automatische Zeitmarken für Transkripte

Zeitmarken in gleichmäßigen Abständen automatisch einfügen

Beim Import einer Audio- oder Videodatei können Sie diese in MAXQDA automatisch mit einem Transkript verknüpfen. Wird ein Transkript verknüpft, das keine Zeitmarken enthält, kann MAXQDA nun automatisch Zeitmarken mit einem festen Zeitintervall in den Text einfügen. Die Zeitmarken werden gleichmäßig im Text des Transkriptes verteilt, so dass Sie nun bequem zwischen Transkript und Mediandatei hin- und herspringen können.

Erfahren Sie mehr über diese Funktion im MAXQDA Online Manual.

Zusätzliche Quellen für den Import von Transkripten

Import von Simon Says, Otter.ai und Sonix

MAXQDA 2020 unterstützt bereits den Import von Transkripten einer großen Anzahl von Transkriptionsprogrammen. Diese Funktionalität wurde nun erweitert, so dass Sie ab sofort auch Transkripte von Simon Says, Otter.ai, und Sonix importieren können. So nutzen Sie den Service oder die Software Ihrer Wahl – und importieren Ihre Transkripte hinterher inklusive Zeitmarken in MAXQDA.

Erfahren Sie mehr über diese Funktion im MAXQDA Online Manual.

Otter verwandelt Ihre Konversationen in smarte Notizen, die Sie leicht durchsuchen und teilen können.

Simon Says ist eine Transkriptions- und Übersetzungs-App mit automatischer Spracherkennung.

Sonix Unabhängig geprüft als der genaueste automatisierte Transkriptionsdienst. Mehr als 35 Sprachen.

Literaturdaten von Citavi

Import von vollständigen Texten für Literaturreviews

Sie können in MAXQDA 2020 bereits Texte und Artikel aus Endnote, Mendeley und Zotero importieren. Mit MAXQDA 2020.1 ist dies nun auch für Literaturdaten, die mit Citavi gesammelt wurden, möglich. Beim Import erkennt MAXQDA Duplikate, verlinkt Artikel mit den bibliographischen Daten und kann Artikel automatisch mit ausgewählten Keywords codieren.

Erfahren Sie mehr über diese Funktion im MAXQDA Online Manual.

 

Das war noch nicht alles!

Die vollständige Liste der mehr als 50 weiteren neuen Funktionen, Verbesserungen und Korrekturen finden Sie in den MAXQDA 2020.1 Versionshinweisen. Möglicherweise ist sogar einer Ihrer Vorschläge in das kostenlose Update eingeflossen! Wenn Sie derzeit mit einer älteren Version von MAXQDA arbeiten, sehen Sie sich gerne auch alle Upgrade-Informationen an:

 

 

MAXQDA Newsletter

Unsere Forschungs- und Analysetipps, direkt in Ihren Posteingang.