NEU: MAXQDA 2018 ist da!

Seit Dezember 2017 ist MAXQDA 12 nicht mehr die aktuellste Version von MAXQDA und auch nicht mehr im Shop zu erwerben.

Klicken Sie hier, um sich über die
neuen Funktionen von MAXQDA 2018 informieren
.

Video

Auflistung der neuen Funktionen von MAXQDA 12
(Herbst 2015)

Herausragende neue Funktionen und ein vollständig überarbeitetes Design bei gewohnt hoher Stabilität und Benutzerfreundlichkeit: wir freuen uns sehr, Ihnen MAXQDA 12 zu präsentieren!

Alternativ können Sie sich hier die Übersicht als PDF-Dokument herunterladen.

100% MAXQDA unter Windows und Mac

100% MAXQDA für Windows und Mac OS X

Endlich ist es soweit: MAXQDA 12 ist die erste state-of-the-art QDA-Software, die für den universellen Einsatz auf Windows und Mac OS X entwickelt wurde. So erhalten Sie auf beiden Plattformen eine identische Funktionalität mit einer identischen Benutzeroberfläche und einem nahtlosen Austausch von Projektdateien. So erhalten Sie eine bisher unerreichte Flexibilität bei der Arbeit im Team und in der Wahl Ihrer Arbeitswerkzeuge.

Klare Benutzeroberfläche

Modernstes Softwaredesign

Die neue MAXQDA-Benutzeroberfläche verbindet die vertraute Architektur vorhergehender MAXQDA-Versionen mit modernem Software-Design. Wir haben jedes Menü, jedes Element und jedes einzelne Icon auf seine intuitive Verständlichkeit hin überprüft und überarbeitet. Und das sieht man – sowohl auf kleinen Notebooks, als auch auf High-Resolution- oder Retina-Displays.

Fokusgruppen-Analyse

Fokusgruppen-Analyse

Mit Fokusgruppen lassen sich die Meinungen, Erkenntnisse und Interpretationen mehrerer Personen effektiv erfassen. MAXQDA 12 vereinfacht die Auswertung Ihrer Fokusgruppentranskripte mit der automatischen Erkennung und Codierung aller Teilnehmenden. Zeitsparende Filteroptionen ermöglichen die Zusammenstellung der Ergebnisse und Codierungen auf Personenbasis oder für die Fokusgruppe als Ganzes.

Twitter-Import

Twitter-Import

Social Media und insbesondere Twitter ist für eine zunehmende Zahl von Forscherinnen und Forschern eine bedeutsame Datenquelle. Daher haben wir in MAXQDA 12 eine direkte Verbindung zu Twitter eingebaut. Ab sofort können Sie von MAXQDA aus ganz einfach auf alle Suchoptionen von Twitter zugreifen – um nach Hashtags oder Stichwörtern zu suchen, Tausende Tweets auf einmal importieren und Ihre Suchergebnisse automatisch codieren.

Zweiter Dokument-Browser

Zweiter Dokument-Browser

Mit Tabs können Sie bereits jetzt komfortabel mit mehreren Dokumenten auf einmal arbeiten. Mit MAXQDA 12 können Sie nun zusätzlich ein zweites Dokument-Fenster öffnen und zwei Dokumente nebeneinander betrachten, codieren und Verlinkungen von einem Dokument in das andere einfügen. Diese Funktion erleichtert vor allem das Bearbeiten und Zusammenfassen von Literatur.

Creative Coding

Creative Coding

Mit dieser Funktion strukturieren Sie Codes wie in einer Mind Map und erstellen visuell neue Code-Relationen. Creative Coding bietet Ihnen eine leere Fläche, auf der Sie via Drag & Drop mit einfachen Pfeilen neue Verbindungen und Beziehungen zwischen Ihren Codes erstellen. Mit einem Klick transferieren Sie Ihre Codestruktur zurück in die “Liste der Codes”. Perfekt für die Code-Organisation im Anschluss an offenes Codieren, z.B. bei der Grounded Theory!

Ähnlichkeitsanalyse

Ähnlichkeitsanalyse

Mit der Ähnlichkeitsanalyse überprüfen Sie, wie ähnlich oder unähnlich sich verschiedene Dokumente hinsichtlich ihrer Codierungen sind. Das Ergebnis ist eine umfassende Ähnlichkeits- oder Distanzmatrix, an der Sie genau erkennen, wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten Ihrer Daten liegen. Dieses neue Mixed-Methods-Tool unterstützt Sie bei der Überprüfung und Bildung von Hypothesen sowie bei der Typenbildung.

Survey import in MAXQDA 12

Verbesserter Import von Umfragen

Noch mehr Flexibilität beim Import großer Excel-Datensätze und Umfrageergebnisse. Keinerlei komplizierte Formatierungsarbeiten notwendig, MAXQDA erkennt die Anordnung Ihrer Daten automatisch und ist Ihnen bei der Zuordnung zu qualitativen und quantitativen Informationen behilflich. Unser neuer Support für Langzeitstudien hilft Ihnen, neue Datensatze nahtlos in bestehende Analysen zu integrieren.

Document portraits in MAXQDA 12

Verbessertes Dokument-Portrait

Das verbesserte Dokument-Portrait bietet neue Visualisierungsoptionen und ist nun direkt mit den Originaldaten verknüpft. Räumen Sie das Dokumenten-Portrait nach Codefarben auf und lassen Sie sich dieses optional sogar als Balkendiagramm anzeigen. Mit einem Rechtsklick können Sie ab sofort auf alle codierten Segmente eines Abschnittes zugreifen und haben so noch mehr Einsicht in Ihr Datenmaterial.

summaries-rund

Verbesserte Summarys

Schon jetzt können Sie Datenmaterial in MAXQDA mit der Summary-Funktion in Ihren eigenen Worten zusammenfassen. Wir haben diese Funktion entscheidend erweitert und die Anzeigemöglichkeiten für Variablen in der Summary-Tabelle ausgebaut, sodass sie diese noch besser in Berichten und Präsentationen nutzen können. Mithilfe der neuen „Übersicht Summarys“ listen Sie komfortabel alle Summarys eines Codes oder eines Dokuments auf.

Deskriptive und Inferentielle Statistik

Mit der Veröffentlichung des Statistik-Moduls in ‘MAXQDA Analytics Pro’ wird MAXQDA zu einer all-in-one Lösung für Ihre qualitativen und quantitativen Forschungsprojekte.

Erfahren Sie mehr über die statistische Datenanalyse mit MAXQDA Analytics Pro.

Varianzanalyse in MAXQDA

Weitere neue Funktionen …

Codieren

  • Eigenschaftsmenü für Codes
  • Individuelle Tastenkürzel für die am häufigsten verwendeten Codes festlegen
  • In PDF-Dokumenten über mehrere Seiten hinweg codieren
  • Ein Dokument im Edit-Modus gleichzeitig codieren

Autocodieren

  • Mehrere Suchwörter mit dem MAXDictio Codiertool gleichzeitig autocodieren
  • XY Wörter vor und nach einem Suchergebnis autocodieren

Intercoder-Übereinstimmung

  • Kappa berechnen

Liste der Codes und Liste der Dokumente

  • Dokumente und Codes mit einem Klick auf den kleinen Kreis neben dem Code bzw. dem Dokument oder auf die Zahl der codierten Segmente aktivieren
  • Alle Dokumentgruppen und Subcodes einklappen
  • Subcodes nach Häufigkeit sortieren

Coding-Suche

  • Optimierte Dialoge für die einfache und komplexe Suche nach codierten Segmenten
  • Auflistung aller Codes, die einem codierten Segment in der “Liste der Codings” zugewiesen wurden

Teamwork

  • Bereits bestehende Dokumente beim Zusammenführen von Projekten ignorieren

Import und Export

  • ODT-Dokumente von Open Office (Windows) importieren, sofern Word installiert ist
  • Den Export codierter Segmente um eine Liste aller Codes erweitern, die jedem codierten Segment zugewiesen wurden

Memos

  • Textsuche innerhalb des geöffneten Memos
  • Individuelle Labels für Memo-Icons definieren
  • Memos einem Bereich im Dokument-Browser zuweisen (und nicht nur einer Startposition)

Visual Tools

  • One-Case Model für Dokumentgruppen und Dokumentsets
  • Summenspalte und Summenzeile im Code-Matrix-Browser und Code-Relations-Browser anzeigen
  • Segment-Matrix für Code-Relations-Browser
  • Spalten im Code-Matrix-Browser und Code-Relations-Browser per Drag & Drop mit der Maus verschieben

Mixed Methods

  • Verbesserte Auswahl von Variablenwerten, z.B. zur Aktivierung via Dokumentvariablen
  • Typologietabelle: Höchste und niedrigste Werte pro Zeile hervorheben; Doppelklick auf eine Zelle, um alle zugehörigen codierten Segmente aufzulisten
  • Konfigurationstabelle: Die Kombination von bis zu 10 Codes analysieren (zuvor 5); Doppelklick auf eine Zeile, um alle zugehörigen codierten Segmente aufzulisten; Häufigkeitstabellen und Diagramme der Ergebnisse erstellen
  • Deskriptive Statistiken für Häufigkeitstabellen
  • Spalten der Kreuztabelle und der Typologietabelle per Drag & Drop mit der Maus verschieben

Übersichtstabellen

  • Neue “Übersicht Codes”, die alle verwendeten Codes für Dokumente, Dokumentgruppen oder Dokumentsets anzeigt
  • Filter “Nur aktivierte Dokumente” und “Nur aktivierte Codes”
  • Frei definierbare Filter für tabellarische Ansichten, z.B. nur die Memos eines Benutzers oder die Codings anzeigen, die nach einem gewählten Datum erstellt wurden

Audio und Video

  • Neuer Transkriptionsmodus und leichteres Zuordnen von Mediendateien zu Dokumenten
  • Media-Browser: Screenshot eines Video-Bildes in die Zwischenablage kopieren oder ein neues Bild-Dokument mit dem angezeigten Video-Bild erstellen