MAXQDA-Forschungsstipendien

#ResearchforChange-Stipendien
Wir unterstützen Studierende bei der Feldforschung im Bereich ,Women’s Empowerment

VERBI unterstützt Sie von Beginn an bei Ihrer Arbeit mit der Bereitstellung einer professionellen Software für qualitative Datenanalyse. Das MAXQDA-Forschungsstipendium zielt darauf ab, das Forschungspotenzial von Studierenden freizusetzen sowie den Aufbau internationaler Netzwerke für Forschungskooperationen zu ermöglichen, um damit verantwortungsbewusste Datenerhebung und selbstreflexive Forschungsergebnisse zu fördern.

Das #ResearchforChange-Stipendium unterstützt forschende Studierende im Feld sowohl finanziell als auch bei der forschungsmethodischen Weiterbildung. Dabei soll die Feldforschung der Studierenden zum Ziel haben, Empowerment-Initiativen zu untersuchen, in ihnen mitzuwirken und ein Bewusstsein für sie zu schaffen. Der Schwerpunkt in diesem Semester liegt auf der Forschung über „women’s empowerment“.

In Anlehnung an den Forschungsrahmen wird VERBI Software mit der Frauenrechts- und Hilfsorganisation medica mondiale e.V. eine Kooperation für das Stipendium in diesem Semester eingehen!

medica mondiale e.V. ist eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Deutschland, die sich weltweit für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten engagiert. Gemeinsam mit Frauen auf der ganzen Welt bestärkt sie andere Frauen darin, ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben zu führen. Zudem unterstützt medica mondiale e.V. Frauen und Mädchen, die sexuelle Gewalt erfahren haben – unabhängig ihrer politischen, ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website der Organisation hier: www.medicamondiale.org

medica mondial Kreditprojekte in Uganda & im Nordirak (Fotos von Rendel Freude)

Welche Leistungen umfasst das #ResearchforChange-Stipendium?

Mit einem Mobilitätsstipendium von $850,00 USD, einer MAXQDA Analytics Pro Studierendenlizenz, zwei professionellen Schulungsseminaren und mehr, bietet MAXQDA drei Studierenden, die mit qualitativen Methoden oder Mixed-Methods forschen, einen Zuschuss in Höhe von insgesamt $1.400,00 USD an. Ein viertes #ResearchforChange-Stipendium wird daher an den Kooperationspartner medica mondiale e.V. vergeben.

Zwar sollen alle Informationen in englischer Sprache eingereicht werden, aber der Standort der Heimateinrichtung der Forschenden sowie bestimmte persönliche Merkmale, wie Alter, Geschlecht, Nationalität, Ethnizität und Religionszugehörigkeit, wirken sich nicht auf den Auswahlprozess aus.

Wenn Sie Dozentin oder Dozent sind und diese Informationen an Ihre Studierenden weitergeben möchten, können Sie gern den Info-Flyer (PDF) herunterladen.

Das Stipendium besteht aus diesen Bestandteilen im Gesamtwert von $1.400 USD:

Mobilitätsstipendium

Mobilitätsstipendium in Höhe von $850,00 USD (umgerechnet in die lokale Währung). Auszahlung vor Beginn der Feldforschung.

MAXQDA-Lizenz

2-Jahres MAXQDA Analytics Pro-Lizenz oder ein Upgrade, falls MAXQDA bereits genutzt wird (im Wert von $115,00 USD).

MQIC-Teilnahme

Teilnahme an der MAXQDA International Conference (MQIC) in Berlin (im Wert von ca. $150,00 USD).

2 Online-Schulungen

Teilnahme an zwei Online-Trainings. Durchgeführt von professionellen MAXQDA-TrainerInnen (max. Wert $300,00 USD).

Technischer Support

Umfassende technische Unterstützung bei der Nutzung von MAXQDA durch die VERBI GmbH.

Sichtbarkeit & Publicity

Veröffentlichungen des Forschungsprojektes auf der MAXQDA-Webseite und auf den Social-Media-Kanälen.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Bachelor- und Masterstudierende sowie Promovierende, die an einer Bildungseinrichtung (Fachhochschule, Universität, Berufsschule etc.) eingeschrieben sind.
  • Bewerberinnen oder Bewerber für die Stipendien müssen eine Feldforschung im Rahmen eines qualitativen oder Mixed-Methods Projektes und mit thematischem Fokus auf “Women‘s Empowerment” durchführen.
  • Die Feldforschung muss bis zum 30. September 2019 beginnen.
  • Bewerberinnen oder Bewerber sollen MAXQDA bei der Analyse ihrer Forschungsdaten verwenden.
  • Mitarbeitende der VERBI GmbH, MAXQDA Professional TrainerInnen und frühere MAXQDA #ResearchforChange-StipendiatInnen können sich nicht für dieses Programm bewerben.

Es sind keine MAXQDA-Vorkenntnisse notwendig.

Bewerbungsformular siehe unten

Wichtige Eckdaten

Bewerbungsfristbis einschließlich 3. Juni
Bekanntgabe der Stipendiatinnen und Stipendiatenca. 1. Juli
Überweisung des Mobilitätsstipendiumsspätestens am 30. August
Frist für den Beginn der Feldforschungspätestens am 30. September
Erste Online-Schulungspätestens am 7. Oktober
Einreichung des ersten Beitrags zu Forschungserfahrungenspätestens am 4. November

Rahmenbedingungen

Anbieter des Stipendiums ist die:

VERBI Software – Consult – Sozialforschung GmbH
Bismarckstrasse 10 – 12
10625 Berlin

Die Annahme des MAXQDA-Stipendiums setzt voraus, dass Sie den folgenden Rahmenbedingungen zustimmen:

  1. Das Forschungsprojekt wird professionell und entlang ethischer Standards durchgeführt.

  2. Sie reichen mindestens zwei Forschungsberichte (jeweils 750 -1.500 Wörter) in englischer Sprache bei der VERBI Software GmbH ein.

    a. Diese Forschungsberichte können jegliche Themen, die einen Bezug zum Forschungsprojekt haben und dem Einsatz von MAXQDA bei der Datenerhebung, Analyse und Präsentation darstellen, behandeln. Der genaue Inhalt und das Format des Beitrags werden vorher individuell vereinbart. Der erste Forschungsbericht muss spätestens bis zum 4. November 2019 eingereicht werden.

    b. Jeder Beitrag sollte zusammen mit 5 hochaufgelösten Bildern, die sowohl die Feldforschung als auch die Arbeit mit MAXQDA (zum Beispiel mit Screenshots) zeigen, eingereicht werden. Die VERBI Software GmbH hat die vollen Rechte, das Material auf verschiedenen Plattformen ohne zeitliche Beschränkung zu veröffentlichen.

    Hinweis: Die VERBI Software GmbH wird gegebenenfalls den Namen, die Beschreibung des Forschungsprojektes und eingereichte Fotos der Stipendiatin oder des Stipendiaten für ihre online und offline Marketingmaterialien benutzen.

  3. Werden die oben aufgeführten Konditionen verletzt oder wird das Forschungsprojekt vorzeitig abgebrochen, behält sich die VERBI Software GmbH das Recht vor, den Vertrag aufzulösen und die bereits geleistete finanzielle Unterstützung zurückzufordern. Die Rückzahlung muss innerhalb von 3 Monaten erfolgen.

  4. Die VERBI Software GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail, Telefonnummer) des Stipendienempfängers ausschließlich für die Vergabe des Stipendiums. Grundlage für die Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Hinweise zum Datenschutz und zu Ihren datenschutzrechtlichen Ansprüchen finden Sie unter www.maxqda.de/datenschutz

  5. Auf die Stipendienbedingungen findet deutsches Recht Anwendung.
    Als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart.

Bewerbung

In folgender Checkliste sind alle Unterlagen gelistet, die Sie einreichen müssen, um zum Auswahlprozess der Stipendiumvergabe zugelassen zu werden. Haken Sie bitte die englischen Dokumente, die Sie vorliegen haben, ab. Sobald Sie alle Dokumente abgehakt haben, öffnet sich das Bewerbungsformular. Dann können Sie mit der Bewerbung starten.

Bewerbungsformular

Bitte füllen Sie das untenstehende Bewerbungsformular vollständig auf Englisch aus und laden alle notwendigen Bewerbungsunterlagen hier hoch.



Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsprozess?

In unseren FAQs haben wir einige Fragen und Antworten rund um das MAXQDA-Stipendium für Sie zusammengestellt.

Zu den FAQs