MAXQDA Forschungsstipendien für Nachwuchswissenschaftler:innen

Die MAXQDA Research Grants sind eine Initiative der VERBI Software GmbH, die Forschende, Forschungsprojekte und Netzwerke unterstützen möchte. Das #ResearchforChange Stipendium bietet finanzielle Unterstützung und methodisches Training für Nachwuchswissenschaftler:innen, deren Forschung darauf abzielt, Empowerment-Initiativen zu untersuchen, zu unterstützen und bekannt zu machen.

Vorteile des Stipendiums

Forschungsstipendium

Einmalige finanzielle Unterstützung in Höhe von $1,000.00 (in der Heimatwährung der Bewerbenden)

Kostenlose Lizenz

Eine kostenlose, zweijährige MAXQDA Analytics Pro Lizenz (Wert: min. $350.00)

2 Online-Trainingssessions

Durchgeführt von zertifizierten MAXQDA-Trainer:innen (Wert: bis zu $300.00)

VIP-Kundenservice

VIP-Kundenservice von unserem technischen Support

Fachlicher Austausch

Aufnahme in die MAXQDA-Community

Sichtbarkeit & Reichweite

Die Forschungsergebnisse der Stipendat:innen werden auf der MAXQDA-Webseite und in den sozialen Medien veröffentlicht.

Thema des Stipendiums 2022: Empowerment von Frauen und Mädchen

Als Beitrag zum Sustainable Development Goal #5 „Gender Equality“ der Vereinten Nationen widmen wir das diesjährige MAXQDA #ResearchforChange-Stipendium dem Empowerment von Frauen und Mädchen in den Bereichen wirtschaftliche, soziale, politische, kulturelle, rechtliche und ökologische Teilhabe. Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen spielt eine wichtige Rolle in allen Dimensionen der Entwicklung. Aus diesem Grund möchte die VERBI GmbH Nachwuchswissenschaftler:innen, die in diesem Bereich forschen, mit drei Forschungsstipendien im Gesamtwert von je $1,650.00 unterstützen.

  • Teilnahmebedingungen für das Stipendium
    • Bewerberende müssen Nachwuchswissenschaftler:innen sein, d.h. Studierende im Grundstudium oder im Aufbaustudium (Master/Promotion) oder Wissenschaftler:innen, die ihren höchsten Bildungsabschluss innerhalb der letzten drei Jahre erworben haben.
    • Bewerberende müssen qualitative oder Mixed-Methods-Forschung betreiben oder betreiben wollen, die sich auf die Stärkung der Rolle von Frauen und Mädchen in den Bereichen politische Partizipation, Frieden und Konflikt, wirtschaftliche Partizipation, soziale Entwicklung, Gesundheit, Umwelt, Menschenrechte oder auf ähnliche Bereiche konzentriert.
    • Bewerbende verwenden MAXQDA für die Analyse ihrer Forschungsdaten (MAXQDA-Kenntnisse sind nicht erforderlich, aber im Bewerbungsprozess von Vorteil).
    • Bewerbende müssen eine 30-minütige Online-Präsentation über ihre Forschung für die MAXQDA-Community halten. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, andere Wissenschaftler:innen für das Thema Empowerment von Frauen und Mädchen zu sensibilisieren und Feedback zu ihrem Forschungsprojekt zu erhalten.
    • Bewerbende müssen bereit sein, einen Forschungsbericht oder einen Blogartikel (700-1000 Wörter) in englischer Sprache bei der VERBI Software GmbH einzureichen und die notwendigen Bearbeitungen mit dem MAXQDA Webteam durchzuführen.
    • Mitarbeitende der VERBI Software GmbH, professionelle MAXQDA-Trainer:innen und frühere MAXQDA-Forschungsstipendiat:innen sind von der Bewerbung ausgeschlossen.
  • Zeitplan und Fristen für das Stipendium
    Bewerbungsfrist23:59 Uhr, 15. Juli 2022
    Verkündung der Gewinner:innenBis spätestens 1. September 2022
    Überweisung des StipendiumsBis spätestens 30. September 2022
    Präsentation der ForschungsprojekteIm Zeitraum vom 1. Oktober 2022 und 1. Februar 2023
    TrainingssessionsIm Zeitraum vom 1. Oktober 2022 und 1. März 2023 (erste Session muss bis zum 31. Dezember 2022 absolviert sein).
    Forschungsbericht oder BlogartikelBis 1. April 2023
  • Wie läuft die Bewerbung?

    Wir nehmen bis zum 15. Juli 2022, 23:59 Uhr CET Online-Bewerbungen entgegen. Die Bewerbenden müssen das unten stehende Online-Bewerbungsformular in englischer Sprache ausfüllen und alle erforderlichen Unterlagen beifügen:

    • Forschungsexposé, inklusive Motivationsschreiben (max. 1000 Wörter) als ein PDF Dokument. Bestandteile des Exposés:
      • Forschungsziele
      • Theoretisch und methodisch eingebettete Forschungsfrage
      • Detaillierte Darstellung der angewandten Methoden, inklusive des Einsatzes von MAXQDA
      • Realistischer Forschungsplan
      • Motivation für die Teilnahme am #ResearchforChange Stipendiumprogramm
    • Akademischer Lebenslauf
  • #ResearchforChange Stipendium Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Der Stipendiengeber ist:

    VERBI Software – Consult – Sozialforschung GmbH
    Invalidenstraße 74
    10557 Berlin
    Deutschland

    Die Annahme des MAXQDA-Stipendiums setzt voraus, dass Sie den folgenden Bedingungen zustimmen:

    1. Das Forschungsprojekt muss nach den höchsten ethischen Standards der Forschung durchgeführt werden.
    2. Die Stipendiat:innen müssen eine 30-minütige öffentliche Online-Präsentation ihrer Forschungsarbeit für die MAXQDA-Community abhalten.
    3. Die Stipendiat:innen müssen außerdem 3-5 hochauflösende Bilder einreichen, die die Feldforschung / den Forschungskontext oder die Analysearbeit mit MAXQDA zeigen. Die VERBI Software GmbH hat das Recht, das Material auf verschiedenen Plattformen zeitlich unbegrenzt zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie: Die VERBI Software GmbH darf den Namen, die Beschreibung des Forschungsprojekts und das eingereichte Bild der Stipendiat:innen für ihre Online- und Offline-Marketingmaterialien verwenden.
    4. Die beiden Trainingseinheiten müssen bis zum 1. März 2023 abgeschlossen sein.
    5. Bei Verstoß gegen die oben genannten Bedingungen oder vorzeitiger Beendigung des Forschungsprojekts behält sich die VERBI Software GmbH das Recht vor, den Vertrag zu kündigen und die bereits geleistete finanzielle Unterstützung zurückzufordern. Die Rückzahlung hat innerhalb von 3 Monaten zu erfolgen.
    6. Die VERBI Software GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail, Telefonnummer) der Zuwendungsempfänger:innen ausschließlich für die Zwecke der Förderung. Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist somit Art. 6(1)(b) GDPR. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Datenschutzrechten finden Sie unter https://www.maxqda.de/datenschutz
    7. Auf die Stipendienbedingungen ist deutsches Recht anzuwenden. Der vereinbarte Gerichtsstand ist Berlin.

Jetzt Bewerben

Wir nehmen bis zum 15. Juli 2022, 23:59 Uhr CET Online-Bewerbungen entgegen. Die Bewerbenden müssen das unten stehende Online-Bewerbungsformular in englischer Sprache ausfüllen und alle erforderlichen Unterlagen beifügen.

Application form

Complete the application form below in English and upload all necessary application documents. Please note: incomplete applications will not be accepted or considered!


Please confirm before proceeding (tick boxes)








Please upload the following documents as PDFs


Drag & Drop
Drag & Drop
Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.

Themen und Stipendiat:innen der vergangenen Jahre

  • 2020: Sustainability and Sustainable Development

    Sara Aly El-Sayed

    Sara researched regenerative practices that farmers in arid regions in Southwest and North Africa are creating.

    Brittany Jones

    Brittany researched Land Banks to highlight the barriers they create through racial and capitalistic land transfer programs that slow progressive urban food governance.

    Andreas Holzinger

    Andreas investigated how people-centered external actors such as the African Union and European Union to construct their peace efforts.

    Bruno Miguel de Jesus Cardoso

    Bruno’s work focused on the questions of the barriers forestall energy efficiency in the water sector.

  • 2021: Climate Change and Climate Action

    Camila Gonçalves Castro

    Camila researched the environmental, economic and social rebound effects of implementing digital technologies.

    Lucien Wobembong

    Lucien analysed what the forces of change are behind pushing society’s desire to decarbonize.

    Tan Nguyen Quang

    Tan’s research looked at how small-scale tourism enterprises response to climate change in Vietnam’s coastal destinations.

Häufig Gestellte Fragen

  • Was bedeutet Empowerment von Frauen und Mädchen?

    Eines der Ziele der #ResearchforChange Stipendien ist es, unsere Werte in die Tat umzusetzen und so zu einer besseren Welt beizutragen. Mit diesem Ziel vor Augen haben wir die Stärkung der Rolle von Frauen und Mädchen als diesjähriges Förderthema gewählt.

    Frauen und Mädchen werden aufgrund ihres Geschlechts erheblich diskriminiert, was ihre wirtschaftliche, soziale, politische, kulturelle, rechtliche und ökologische Teilhabe einschränkt. Daher ist die Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter eines der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Die Stärkung von Frauen und Mädchen bedeutet, alle Formen von geschlechtsspezifischer Diskriminierung und Gewalt zu beenden, die Folgen unbezahlter Arbeit anzuerkennen und eine gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen zu gewährleisten.

    Wir möchten Sie ermutigen, sich für den diesjährigen #ResearchforChange Grant zu bewerben, wenn Ihre Forschungsarbeit auf die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Mädchen in allen Lebensbereichen ausgerichtet ist. Das Stipendium steht für Forscher:innen aus verschiedenen Disziplinen offen.

  • Ich forsche auch zu einer Empowerment-Initiative, allerdings nicht über Empowerment von Frauen und Mädchen. Bin ich trotzdem teilnahmeberechtigt?

    Die MAXQDA-Stipendien fokussieren sich jedes Jahr auf eine drängendes Thema unserer Zeit. Abonnieren Sie deshalb gerne unseren Newsletter, um immer über unsere aktuellen Projekte und MAXQDA-Stipendien informiert zu sein.

  • Ich bin momentan an keiner Hochschule immatrikuliert. Erfülle ich trotzdem die Teilnahmebedingungen?

    Ja. Das #ResearchforChange Grant wird an Nachwuchswissenschaftler:innen vergeben. Dazu gehören alle, die derzeit als Studierende in einem Hochschulprogramm eingeschrieben sind oder Hochschulabsolvent:innen, deren Abschluss nicht länger als drei Jahre zurückliegt.

  • Ich erfasse meine Daten nicht auf Englisch und auch meine Abschlussarbeit werde ich auf einer anderen Sprache verfassen. Erfülle ich trotzdem die Teilnahmebedingungen?

    Ja, Ihre Forschung und auch Ihre Datenanalyse mit MAXQDA muss nicht auf Englisch durchgeführt werden. MAXQDA ist in 13 verschiedenen Sprachen verfügbar und wird von tausenden Forschenden in mehr als 150 Ländern genutzt. MAXQDA ist eine Unicode-fähige Software, die es Ihnen erlaubt, Daten in allen Sprachen zu importieren, zu codieren und zu analysieren.

    Ihre Bewerbung benötigen wir allerdings auf Englisch, genauso wie zwei Beiträge zu Ihren Forschungserfahrungen, die Sie als Stipendiat:in einreichen müssen. Sie sollten von daher in der Lage sein, Texte (je zwischen 750 -1.500 Wörtern) zu Ihren Datenerhebungsmethoden und Ihrer Auswertungsmethodik mit MAXQDA auf Englisch zu verfassen. Nicht englischsprachige Muttersprachler:innen sind also nicht ausgeschlossen!

  • Ich führe meine Forschung in einem Team durch. Können wir uns gemeinsam bewerben?

    Nein. Für das #ResearchforChange-Stipendium können sich nur Individuen bewerben. Wenn die Forschung in Zusammenarbeit mit einem Team durchgeführt wird und der/die Stipendiat:in sein/ihr Stipendium weitergeben möchte, so liegt dies in seinem/ihrem Ermessen. Die MAXQDA-Lizenz und die Trainingseinheiten werden jedoch nur an den/die Stipendiaten:in vergeben und sind nicht übertragbar.

  • Ich bewerbe mich für/erhalte bereits andere Stipendien. Kann ich ein weiteres Stipendium erhalten?

    Ja! Das #ResearchforChange-Stipendium kann mit einem anderen Stipendium oder einer anderen Förderung kombiniert werden, wenn Sie dies wünschen.

  • Nach welchen Kriterien werden die Stipendien vergeben?

    Die Stipendien werden auf der Grundlage folgendener Kriterien vergeben:

    • Relevanz und Anwendbarkeit des Themas „Women’s and Girl’s Empowerment“, das im Motivationsschreiben beschrieben werden sollte
    • Originalität und Kreativität des Forschungsvorschlags
    • Eine klar definierte Forschungsfrage
    • Beschreibung der Forschungsmethoden vor Ort und der Analysemethodik mit MAXQDA.
  • Wann wird das Mobilitätsstipendium im Wert von $1,000.00 überwiesen?

    Die Bewerbungsfrist für das #ResearchforChange-Stipendium ist in diesem Jahr der 15. Juli 2022. Die Entscheidung für die drei Stipendiat:innen wird danach getroffen und ungefähr bis zum 1. September 2022 verkündet. Daran anschließend werden die ausgewählten Forschenden ihre finanzielle Unterstützung erhalten (spätestens bis zum 30. September 2022). Die Stipendiumssumme in Höhe von $1,000.00, die in die lokale Währung der Forschenden umgerechnet wird, wird Ihnen per Überweisung übermittelt und die MAXQDA Analytics Pro-Lizenz wird per E-Mail zugestellt. Die zwei MAXQDA Online-Schulungen sollen direkt zwischen den professionellen MAXQDA Trainer:innen und der/dem Forschenden vereinbart werden. Die erste Online-Schulung sollte spätestens bis zum 31. Dezember 2022 erfolgen.

  • Ich habe das Stipendium erhalten. Welche Unterlagen muss ich einreichen?

    Eine der Hauptvoraussetzungen des #ResearchforChange-Stipendiums ist, dass die Stipendiat:innen Ihre (Zwischen)Ergebnisse mit der MAXQDA Community teilen. Dies beinhaltet mündliche Formate wie Expert:innenvorträge in Form einer kurzen Präsentation und anschließenden Diskussion. Wir bitten die Stipendiat:innen auch darum, einen Bericht oder Blogpost (750 – 1000 Wörter) über Ihre Forschung zu verfassen. Die genaue Terminierung der Beiträge ist jedoch abhängig vom jeweiligen Forschungsprozess. Die Abgabe der Forschungsarbeit erwarten wir jedoch nicht später als zum 1. April 2023.