MAXQDA
Forum

Arbeit mit Summarys, Kommentaren und Paraphrasen in V 18

28 Dez 2017, 23:00

Ich brauche Anregung, wie ich ein Leitfaden-Interview am besten auswerte.
Ich orientiere mich an der GTM (Grounded Theory Methode).
1. Ich codiere den transkribierten Text mit Codes und Subcodes (Kategorien) immer gemäß der Schlüsselkategorien der Leitfragen-Chronologie.
2. Danach habe ich Paraphrasen wichtiger Interviewabschnitte formuliert.
3. In einem - wie sich zeigte - redundanten Arbeitsschritt habe ich die Paraphrasen zu Kommentaren gemacht.
4. Jetzt wollte ich die Kommentare/Paraphrasen als Summary ausgeben lassen.
Doch hier endet mein Latein.

Wenn ich das richtig sehe, müßte ich alle Paraphrasen bzw. Kommentare händisch in die Summary-Spalte des Grids eingeben.

Lieber wäre mir ein Dokument, das z.B. als Excel-Tabelle/Matrix, die folgende Angaben enthält
Kurzname des Dokuments (Interviewte z.B.)
Code
Originaltextstelle mit Position
Paraphrasierung
Kommentar (situativ)
Summary (systematisierend)

Frage: was geht schon mit Version 18 - gerne auch als Workaround.

Version: MAXQDA 2018
System: Windows 10
retep1
 
Beiträge: 19
Registriert: 13 Dez 2017, 17:34

Zurück zu MAXQDA in der Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK