MAXQDA
Forum

Kodieren im Leitfadeninterview

01 Feb 2018, 12:18

Hallo in die Runde,

ich schreibe derzeit an meiner Bachelorthesis zum Thema "Auswirkungen eines Bürhundes auf das Stressempfinden und das subjektiv empfunde Betriebsklima der Mitarbeiter". Zu diesem Zweck habe ich ein Praxisbeispiel durchführen können und einen Hund 6 Wochen mit ins Unternehmen gebracht. Dann habe ich zu Anfang des Projekts (innerhalb der ersten Woche) und nach Ende des Projekts sechs Mitarbeiter per Leitfadeninterview befragt.
Die Interviews sind tranksribiert und in MAXQDA eingelesen. Nun möchte ich kodieren, bzw. habe bereits angefangen, bin aber total unsicher ob ich das richtig angegangen bin. Mein Leitfadeninterview beinhaltet auch Fragen, die nicht direkt eine Antwort auf meine Forschungsleitfragen geben. Wie gehe ich mit den Inhalten um?

Verzweifelte Grüße
Lucy

Version: MAXQDA 2018
System: Windows 10
LuBo87
 
Beiträge: 1
Registriert: 01 Feb 2018, 11:33

Zurück zu MAXQDA in der Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK