MAXQDA
Forum

Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechnen

Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechnen

26 Jan 2017, 10:21

Liebes Maxqda Team,

zunächst: Die Maxqda Stats Erweiterung ist super, vielen Dank für diese sehr hilfreiche Weiterentwicklung!
Ich habe zwei Fragen zur Auswertung:

1) In der Typologietabelle gibt es ja die Möglichkeit, fehlende Werte von der Berechnung auszuschließen. Jedoch kann ich bei den Dokumentvariablen ja nur einen Wert ("99") eingeben und nicht wie in Maxqda Stats mehrere fehlende Werte. Ich möchte auch ("98") als fehlenden Wert definieren, da sonst die Mittelwerts-Berechnung keinen Sinn ergibt. Gibt es hier noch einen Trick oder habe ich die Funktion übersehen?

2) Ich habe die Funktion "neue Variable berechnen" in Maxqda Stats ausprobiert. Jedoch möchte ich keine Variable berechnen, sondern eine Variable (Bsp "V4 hoch") bilden für die Dokumente in denen "V1 =2", "V2<4", "V3>2" ist. Gibt es da eine Möglichkeit?
Ich weiß, dass ich in dem Basisprogramm Aktivierungen über Variablen durchführen kann und dann Dokumenten einen neuen Code geben kann. Jedoch funktioniert das bei mehreren Variablen bzw. Bedingungen für mehrere Variablen nicht mit der UND/ODER-Funktion. Hier werden bei einem ODER ja die anderen "UND-Bedingungen" außer Acht gelassen.

Ich hoffe, meine Fragen sind verständlich und würde mich über eine schnelle Antwort freuen.
Danke und besten Gruß,
Lisa Bunselmeyer

Version: MAXQDA 12
System: Windows 10
bunselmeyer
 
Beiträge: 3
Registriert: 04 Aug 2016, 15:36

Re: Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechn

27 Jan 2017, 21:36

Hallo Frau Bunselmeyer,

zu 1) Nur in Stats kann man mehrere fehlende Werte definieren, in MAXQDA kann man nur 1 Wert festlegen. Hier würde ich die Originalvariable mithilfe von Stats umcodieren und die 98 auch auf die 99 nehmen. Wenn es zu viele unterschiedliche Werte sind, um die Umcodier-Tabelle mit der Hand zu füllen, kann man die Variable in Stats einfach umbenennen, dann wird sie als neue Variable in MAXQDA eingefügt, wenn man MAXQDA schließt und dann kann man die 98 manuell auf 99 setzen.

zu 2) Das geht tatsächlich mit "Transformieren > Neue Variable berechnen", und zwar mit einer IF-Bedingung, die man unten in das Berechnungsfeld eingibt:
if (V1 = 2 AND V2 < 4 AND V3 > 2)
1;
else
0

Beste Grüße,
Stefan Rädiker
Dr. Stefan Rädiker
Beratung, Training, Analyse für Forschung & Evaluation
MAXQDA Professional Trainer
https://www.methoden-expertise.de
Stefan Rädiker
 
Beiträge: 368
Registriert: 12 Feb 2007, 11:18

Re: Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechn

30 Jan 2017, 00:28

Lieber Herr Rädicker,
vielen Dank für Ihre schnelle hilfreiche Antwort.

Es wäre sicher hilfreich, wenn die von Ihnen genannte Möglichkeit für den zweiten Punkt der Variablenberechnung im Handbuch Erwähnung finden würde. Ich habe dazu auch noch eine Rückfrage.
Ich würde gerne wissen ob es bei der Variablenberechnung eine Möglichkeit gibt, zu unterbinden, dass als Ergebnis ein systemdefiniert fehlender Wert eingetragen wird, die Zelle also leer bleibt, wenn einer der Werte der Variablen in der Berechnungsvorschrift leer ist oder als fehlend definiert ist? Gibt es eine Möglichkeit, das zu verhindern und als Ergebnis die Berechnung der vorhandenen Werte zu erhalten?

Für eine kurze Rückmeldung dazu wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Beste Grüße, Lisa Bunselmeyer
bunselmeyer
 
Beiträge: 3
Registriert: 04 Aug 2016, 15:36

Re: Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechn

30 Jan 2017, 09:10

Liebe Frau Bunselmeyer,

die IF-Bedingung ist in der Tat nur ohne AND-Bedingung hier im Handbuch beschrieben, das hatte ich durch Ausprobieren herausgefunden:
https://www.maxqda.de/de/support/hilfe/s ... mieren.htm

Da ist auch erwähnt, dass die Variable auf fehlenden Wert gesetzt wird, sobald eine der Variablen auf fehlend steht. Meines Wissens lässt sich das auch nicht verhindern.

Beste Grüße
Stefan Rädiker
Dr. Stefan Rädiker
Beratung, Training, Analyse für Forschung & Evaluation
MAXQDA Professional Trainer
https://www.methoden-expertise.de
Stefan Rädiker
 
Beiträge: 368
Registriert: 12 Feb 2007, 11:18

Re: Typologietabelle: fehlende Werte / Neue Variable berechn

30 Jan 2017, 23:20

Lieber Herr Rädicker,

vielen Dank für Ihre erneute Erläuterung. Den Hinweis im Handbuch hatte ich gesehen, daher meinte ich, es wäre gut die AND Funktion als Hinweis hinzuzufügen.
Den Umgang mit fehlenden Werten habe ich jetzt so gelöst, dass ich diese alle auf "0" umkodiert habe und dann aber nicht als fehlden Werte deklariert habe. So werden die Werte in die Berechnung miteinbezogen und der Fall nicht gleich "fehlend" gesetzt. Es kommt natürlich auf die Gleichung drauf an, aber bei Additionen oder Subtraktionen funktioniert dies, da die "0" dann keine Verönderung im Wert bewirkt.
Beste Grüße
Lisa Bunselmeyer
bunselmeyer
 
Beiträge: 3
Registriert: 04 Aug 2016, 15:36

Zurück zu Technische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK