MAXQDA
Forum

Code in kategoriale Variable transformieren

15 Aug 2017, 11:39

Hallo Zusammen,

ich habe eine große Anzahl an Interviews codiert und möchte nun einige Codes in kategoriale Variablen transformieren (ich habe Codes zu bestimmten Themen und Subcodes zu deren Unterthemen).
Nun stehe ich vor dem Problem, dass wenn ich in einem Dokument mehrere Subcodes gegeben habe - da die Befragten nunmal an einer Stelle von Unterthema A sprechen, an einer anderen Stelle von Unterthema B - die kategoriale Variable "Nicht definiert" im Dateneditor erscheint.
Ist es irgendwie möglich, dass ich beide Codes behalte - also dass die Person zwei Variablen (Unterthemen) eines Oberthemas behält?

Oder gibt es eine andere clevere Möglichkeit, die ich anwenden kann, ohne Informationen zu verlieren?

Ich hoffe mein Anliegen ist verständlich!

Vielen Dank und viele Grüße
Julia

Version: MAXQDA 12
System: Windows 10
Julia_Julia
 
Beiträge: 1
Registriert: 14 Aug 2017, 15:51

Re: Code in kategoriale Variable transformieren

15 Aug 2017, 15:29

Hallo Julia,

also die Ausgabe "Nicht definiert" erscheint nur dann, wenn in einem Dokument zwei Subcodes genau gleich häufig vorkommen – sonst wird der am häufigsten vorkommende Subcode als Wert ausgegeben. Bei der Frage

[quote:2ide4wu3]Ist es irgendwie möglich, dass ich beide Codes behalte - also dass die Person zwei Variablen (Unterthemen) eines Oberthemas behält?
[/quote:2ide4wu3]

fehlt mir noch ein bisschen Kontext, um zu verstehen, warum und welchen Wert Sie hier noch haben möchten. Wenn Sie detailliert schauen möchten, welche der Subcodes wie häufig in den jeweiligen Dokumenten vorkommt, dann könnten Sie einfach auch die jeweiligen Subcodes zu "einfachen" Dokumentvariablen transformieren. Anschließend können Sie dann die Anzahl der jeweiligen Subcodehäufigkeiten für jedes Dokument im Dateneditor betrachten.
MAXQDA Supportteam
Andreas V.
 
Beiträge: 442
Registriert: 13 Apr 2017, 17:22

Zurück zu Technische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK