Forum

Codes eines Bereiches in einem Dokument ausgeben

13 Dez 2019, 13:10

Liebe Mitglieder des MAXQDA Forums,

ich analysiere gerade in einem umfangreichen Projekt Aufgaben in Schulbüchern mit mehreren Kriterien.

Um mit der Analyse voran zu kommen, müssen die Ergebnisse der Analyse in eine Datenbank überführt werden. In den Zeilen sollen die Aufgaben und in den Spalten die Kriterien stehen.

Mein Problem ist, dass ich bisher keine Möglichkeit gefunden habe, die Aufgaben mit den zugeordneten Kriterien zu gruppieren und daraus eine Datenbank zu erstellen.

Bisher habe ich versucht, die einzelnen Aufgaben über extra Codes zu markieren. Über die Komplexe Segment-Suche erfolgt dann zwar eine Zuordnung. Im Excel-Export werden den Aufgaben aber nicht die einzelnen Variablen zugeordnet.

Habe ich etwas übersehen oder gibt es einen Workaround, der mir die händische Übertragung der Analyseergebnisse zu den gut 2.000 Aufgaben in eine Datenbank erspart oder erleichtert?

Besten Dank & beste Grüße

Matthias

Version: MAXQDA 2018
System: Windows 10
Matthias
 
Beiträge: 3
Registriert: 13 Dez 2019, 12:59

Re: Codes eines Bereiches in einem Dokument ausgeben

13 Dez 2019, 14:44

Grundsätzlich bekommst Du das Gewünschte vermutlich über den Export der Segmente, die als "Aufgaben" codiert sind in eine Excel-Tabelle, wobei die weiteren am Segment vergebenen Codes (Kriterien) im Export eingeschlossen werden. Die resultierende Excel-Tabelle kann dann prinzipell in eine eine Datenbank importiert werden.

Ob und wie genau Du zu deiner Wunschtabelle gelangst, hängt nach meinen Erfahrungen aber sehr davon ab, wie genau die Codierung in deinem Projekt aussieht, wie die codierten Segmente abgegrenzt sind und wie die verschiedenen Code-Dimensionen aufeinender bezogen werden.

Möglicherweise ist die Weiterverarbeitung und Umstrukturierung der erzeugten Tabellen mit einer Programmiersprache notwendig.

Manches geht auch überhaupt nicht, da in den MAXQDA-Exporttabellen die Segmentpositionen nur ungenau über die Paragraphennummer im Dokument - statt über die Zeichenpositionen - angegeben werden. Dadurch lassen sich bestimmte Verschachtelungen außerhalb von MAXQDA nicht eindeutig rekonstruieren.
Astelix
 
Beiträge: 44
Registriert: 09 Nov 2019, 13:54

Re: Codes eines Bereiches in einem Dokument ausgeben

13 Dez 2019, 15:16

Hallo Astelix,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Grundsätzlich funktioniert der von Dir beschriebene Weg.

Pro Aufgabe kann ich nun eine Excel Tabelle erzeugen, in der auch die Kriterien der jeweiligen Aufgabe genannt werden.

Die Vorgehensweise hat für mich allerdings zwei Haken:

Zum Einen kann jede Aufgabe nur einzeln in eine Datei ausgegeben werden.

Zum Anderen müssen die Kriterien der Aufgaben in Excel noch in einzelne Spalten kopiert werden, da in der Spalte "Weitere am Segment vergebene Codes" sämtliche Codes in einem Feld genannt werden.

Während sich das erste Problem wohl nicht automatisieren lässt, kann ich das zweite Problem denke ich ganz gut mit einer Excel-Programmierung in den Griff bekommen.

Die Lösung hilft aber insofern, als dass keine händische Übertragung stattfinden muss. Das stellt wiederum die Güte des Forschungsprozesses sicher.

Besten Dank & beste Grüße

Matthias
Matthias
 
Beiträge: 3
Registriert: 13 Dez 2019, 12:59

Re: Codes eines Bereiches in einem Dokument ausgeben

13 Dez 2019, 16:09

"Zum Einen kann jede Aufgabe nur einzeln in eine Datei ausgegeben werden."

Wenn Du alle Aufgaben gleichzeitig aktivierst eigentlich nicht. Dann sollte es eine Tabelle mit den Codings aller Aufgaben geben. (Kommt halt darauf an, wie genau du das machst).

"Zum Anderen müssen die Kriterien der Aufgaben in Excel noch in einzelne Spalten kopiert werden, da in der Spalte "Weitere am Segment vergebene Codes" sämtliche Codes in einem Feld genannt werden.
Während sich das erste Problem wohl nicht automatisieren lässt, kann ich das zweite Problem denke ich ganz gut mit einer Excel-Programmierung in den Griff bekommen."

Das kann man so machen. In manchen Situationen geht's einfacher.

Ich habe beispielsweise in Texten Politikernennungen markiert und die Segmente mit dem Namen des Politikers und der Partei codiert. Ich hätte gern eine Tabelle mit allen Politiker-Fundstellen in den Zeilen und den Parteizugehörigkeiten als Spalten. In den Zellen soll immer eine eine 1 für die zutreffende Partei des Politikers stehen.

Wenn beim Export die Obercodes "Politiker" und "Partei" ausgewählt werden und die Exportoptionen "Weitere am Segment vergebene Codes" und "in einzelnen Spalten auflisten" gewählt werden, dann hat die Ergebnistabelle eine Zeile für jedes Coding von Politikernamen und eine Zeile für jedes Coding von Parteien.
Auch in den Spalten stehen alle Namen und alle Parteien.

In dieser Tabelle lösche ich die Spalten der Politikernamen und filtere in den Zeilen die Parteien aus. Übrig bleibt die Personen x Parteien Tabelle.
Astelix
 
Beiträge: 44
Registriert: 09 Nov 2019, 13:54

Re: Codes eines Bereiches in einem Dokument ausgeben

16 Dez 2019, 08:56

Hallo Astelix,

1.000 Dank für Deine schnelle und tolle Hilfe!

Sämtliche meiner beschriebenen Probleme lassen sich mit Deinen Lösungsvorschlägen aus dem Weg räumen.

Beste Grüße & guten Start in die Woche

Matthias
Matthias
 
Beiträge: 3
Registriert: 13 Dez 2019, 12:59

Zurück zu Technische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK