MAXQDA
Forum

Robuste Möglichkeit zum reorganisieren von Codes

06 Mär 2018, 15:18

Ich habe mich gerade wieder einmal über die unterentwickelten Möglichkeiten zur Reorganisation von Codes geärgert. Da in vielen qualitativen Forschungsprozessen eine Umstrukturierung und Neuzuordnung kodierter Textstellen ganz zentral ist, verstehe ich nicht, warum diese Aufgabe in MaxQDA derart schlecht abgebildet ist. Für mich ist das ein (weiterer) Grund, meiner Arbeitsgruppe demnächst einen Wechsel auf andere QDA-Anwendungen zu empfehlen. Folgende Probleme und Einschränkungen sehe ich:

1. Anstatt Systemübergreifende Standards des Auswählens und Verschiebens (Copy & Paste, Drag & Drop auch für mehrere Elemente...) zu nutzen, führt das Fenster Liste der Codes eine ganz eigene Bedienungslogik und Tastenkombinationen ein, die für neue Anwender kein Bisschen intuitiv sind – aber auch keinen Vorteil bieten.

2. Das verschieben einzelner Codes gerät häufig zum Katz-und-Maus-Spiel. Denn bleibt man aus versehen einen Augenblick zu lange auf einem übergeordneten Code, klappt dieser auf und füllt das Fenster mit einer langen Liste untergeordneter Codes. Häufig muss man dann erst wieder abbrechen, übergeordnete Codes einklappen und einen neuen Anlauf wagen. Hilfreich wäre es zudem zwei Instanzen des Codefensters zu öffnen zu können, um Codes auch von ganz oben der Liste nach ganz unten verschieben zu können. Bin ich der erste, der das versucht?

3. Mehrere Codes zu verschieben ist umständlich und unintuitiv. So ist es nicht möglich, Codes in üblicher Windows- und Mac-Manier auszuwählen, um sie zu verschieben (s.o., Shift, Ctrl, Drag & Drop), stattdessen muss jeder Code einzeln aktiviert werden, um ihn dann über das Kontextmenü an eine neue Stelle verschieben zu können (Aktivierte Codes hierher verschieben). Das ist auch deshalb fehleranfällig, weil man möglicherweise aus einer vorhergehenden Analyse noch Codes aktiviert hatte, die dann plötzlich woanders sind.

4. Die Arbeit von mehreren Stunden zu Nichte machen kann man, wenn beim Verschieben mehrerer Codes versehentlich ein- oder gar mehrere Codes mit Subcodes aktiviert waren. Denn die Code-Subcode-Struktur wird beim verschieben nicht beibehalten!?! So werden alle aktivierten Codes auf derselben Hierarchieebene unter dem gewählten Code eingeordnet. Und da MaxQDA als möglicherweise einziges verbleibendes Programm auf diesem Planeten auf eine "Rückgängig"-Funktion verzichtet, kann man den Schlamassel händisch ausbaden (siehe 1.-3.).

...very unhappy user...

Version: MAXQDA 12
System: Mac OS X 10.13 (High Sierra)
twiertz
 
Beiträge: 1
Registriert: 06 Mär 2018, 14:45

Re: Robuste Möglichkeit zum reorganisieren von Codes

08 Mär 2018, 15:53

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es ist verständlicherweise frustrierend, wenn Sie sich bei der Arbeit mit dem Codesystem über die Bedienung der Software ärgern und nicht nicht auf die Analysearbeit konzentrieren können.

zu 1.:
Wir können schon so viel sagen, dass wir bereits an einer Mehrfachselektion von Codes arbeiten. Die eigene Bedienlogik ist für viele Anwendungsfälle hilfreich, insbesondere bei denen Codes für die Analyse aktiviert werden müssen.
Wir danken Ihnen für Hinweis und nehmen auf die Funktionswunschliste prioritär auf, dass weitere Bedienungsmöglichkeiten, wie evtl. Cut & Paste für lange und komplexe Codesysteme hilfreich wären.

zu 2.
Beim Verweilen auf einem Obercode müssen die Subcodes aufklappen, damit man einen Code auch an eine Subcode-Position einfügen kann. Wenn Sie nach dem Aufklappen erneut auf dem Obercode verweilen, klappt er sich übrigens automatisch wieder ein.

zu 3. und 4.
Hierfür wird es die Mehrfachselektion geben.
Vor Aktivierung von Codes für die Funktion „Aktivierte Codes hierhin verschieben“ kann man das Icon „Aktivierungen zurücksetzen“ klicken, um sicherzustellen, dass keine unbeabsichtigten Codes aktiviert sind. Wussten Sie bereits, dass Codestruktur beim Verschieben übernommen wird, wenn man nur die zu verschiebenden Obercodes, nicht aber ihre Subcodes aktiviert?

Wir nehmen an, dass Sie gesehen haben, dass in MAXQDA 2018 die Rückgängig-Funktion eingeführt wurde?

Vielen Dank noch einmal für Ihre Rückmeldung, die wir als Ansporn nehmen, die Usability in der „Liste der Codes“ zu optimieren und wüschen Ihnen, trotz der empfundenen Schwierigkeiten, viel Erfolg bei der weiteren Analyse.

Viele Grüße,
Denise

MAXQDA Supportteam
Denise Gider
 
Beiträge: 1
Registriert: 11 Jul 2017, 09:46

Zurück zu Funktionswünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK