MAXQDA
Forum

Codevariable als ordinalskalierte Variable in Stats

03 Aug 2022, 12:53

Hallo,

für eine Medienanalyse stehe ich gerade vor folgendem Problem:

Die untersuchten Artkel wurden unter anderem auf Ihren Beobachtungsgrad hin analysiert, dieser wurde in 1 (hoch) bis 4 (niedrig) unterteilt und entsprechend codiert. Für jedes Dokument ist beim Codieren also genau ein Wert zwischen 1 und 4 vergeben worden.
Kann ich aus dieser kategorialen Codevariable nun eine ordinalskalierte Variable mit der Merkmalsausprägung 1-4 machen?

Danke für die Hilfe!

Version: MAXQDA 2022
System: Windows 11
unjo
 
Beiträge: 1
Registriert: 02 Aug 2022, 14:02

Re: Codevariable als ordinalskalierte Variable in Stats

09 Aug 2022, 14:44

Hallo unjo,

danke für den Beitrag! Kategorialen Codevariable lassen sich leider nicht in ordinalskalierte Variablen in Stats transformieren.

Wenn Sie die Beiträge codiert haben, könnten Sie aber den Code mithilfe der "Quantitizing" Funktion in eine Dokumentvariable transformieren und diese dann mit Stats in der Variablenliste in eine ordinalskalierte Variable transformieren. Mehr zum Quantitizing können Sie hier nachlesen:
https://www.maxqda.de/hilfe-mx22/mixed-methods/code-in-dokumentvariable-transformieren

Und hier finden Sie Informationen zur Variablenliste in Stats und wie Sie den Variablentyp ändern können:
https://www.maxqda.de/hilfe-mx22-stats/die-variablenliste

Viele Grüße
Maren
MAXQDA-Supportteam
Maren_de
 
Beiträge: 133
Registriert: 27 Nov 2019, 11:59

Zurück zu Technische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK