MAXQDA
Forum

Code-Relation: Wie finde ich häufig gemeinsame Codings?

27 Jan 2017, 18:33

Liebes Maxqda-Team,

ich bin noch recht unerfahren in der Arbeit mit QDA-Software, habe mich aber für eure Konferenz im März angemeldet, um meine Kenntnisse zu erweitern.

Vielleicht könnt ihr mir bei meinem Anliegen helfen:
Ich habe mehrere tausend Facebook-Kommentare vorliegen, die nach verschiedensten linguistischen Ebenen und Kategorien codiert sind.
Für mich wäre es jetzt interessant herauszulesen welche Merkmale sich diese Kommentare teilen. Mit dem Code-Relation-Browser kann ich mir ja nur anzeigen, wie oft zwei Codierungen zusammen auftreten (richtig, oder?).
Also wäre es schön, wenn ich mir z.B. anzeigen lassen könnte, wie oft die Codierungen [Sprechakt: DROHEN] [Schimpfwort: JA/NEIN] [Diskursstrategie: VERSCHLEIERN] [ADRESSAT] [...] zusammen auftreten. Bzw. MAXQDA herausfinden lassen, welche Verbindungen zwischen Codierungen oft vorkommen, sodass sie als typisch für mein Korpus gelten können.

Ich hoffe ich konnte enigermaßen gut erklären, was mein Vorhaben angeht.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Zollner

Version: MAXQDA 12
System: Windows 10
SebiZ
 
Beiträge: 1
Registriert: 27 Jan 2017, 01:19

Re: Code-Relation: Wie finde ich häufig gemeinsame Codings?

27 Jan 2017, 22:00

Lieber Herr Zollner,

für die Analyseeinheit "Dokument" gibt es für diesen Zweck die "Mixed Methods > Konfigurationstabelle".

Für die Auswertungsebene "Segment" müssen Sie ein bisschen in die Trickkiste greifen, weil es dafür keine Build-in Funktion in MAXQDA gibt. Ich habe das prinzipielle Verfahren schon einige Male im Forum beschrieben, weil es immer wieder mal kommt. Das Grundprinzip ist, dass man sich die paarweisen Codekombinationen in einzelnen Codes zusammenführt, um die Anzahl der Dimensionen auf 2 zu reduzieren, die man dann im Code-Relations-Browser analysieren kann.

Hier ist es beschrieben: viewtopic.php?f=23&t=1080#p3152

In Ihrem Fall müssen Sie das rekursiv für drei Dimensionen durchführen, damit am Ende nur noch zwei übrig bleiben. Ist nicht sehr übersichtlich, aber wenn Sie nicht allzu viele Subcodes pro Dimension haben, sollte es gehen - natürlich alles in einer Projektkopie :wink:

Beste Grüße
Stefan Rädiker
Dr. Stefan Rädiker
Beratung, Training, Analyse für Forschung & Evaluation
MAXQDA Professional Trainer
https://www.methoden-expertise.de
Stefan Rädiker
 
Beiträge: 368
Registriert: 12 Feb 2007, 11:18

Re: Code-Relation: Wie finde ich häufig gemeinsame Codings?

04 Jun 2021, 15:12

Lieber Herr Rädiker,
ich stehe vor einem ähnlichen Problem. Ihr Beitrag ist von 2007. Gibt es mittlerweile eine Funktion in MAXQDA, die eine globale Analyse der Codekombinationen zulässt?

Über die Code-Konfiguration kann man meines Wissens nur die Subcodes verschiedener Oberkategorien in Kombination analysieren (und dann auch 3-, 4-, 5-fache Kombinationen), jedoch nicht die Subcodes innerhalb einer Oberkategorie. In der komplexen Segment-Suche kann ich theoretisch alle Subcodes einspielen, dann mit der Funktion "Überschneidung (Set)" auch sagen, dass ich z.B. 3-fach Kombinationen haben möchte. Aber in der "Liste der Segmente" werden dann alle möglichken Kombinationen angezeigt und ich weiß nicht, welche spezifischen Kombinationen wie häufig vorkommen. Der Code-Relations-Browser zeigt immer nur die 2-fach Kombinationen an.

Gibt es da noch einen einfacheren Weg, als den der oben beschrieben wurde (das Umcodieren)?

Ich habe 35 Subcodes und daher wäre das Umcodieren wirklich komplex.

Danke im Voraus und mit freundlichen Grüßen
Sarah Sturm
sarsturm
 
Beiträge: 1
Registriert: 03 Jun 2021, 15:14

Re: Code-Relation: Wie finde ich häufig gemeinsame Codings?

14 Jun 2021, 09:32

Könnte man nicht die Codelandkarte (und die zugehörige Distanzmatrix) benutzen, um häufig zusammen auftretende Codes zu finden?
Astelix
 
Beiträge: 62
Registriert: 09 Nov 2019, 13:54

Zurück zu MAXQDA in der Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Klick auf OK oder durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK